Hypnagoge und hypnopompe Halluzinationen - WILD, Schlafparalyse

Datum15. Okt. 2012
Views: 17699 | Kommentare: 9


blog_visuelle_auditive_halluzintionen.png

Hypnagoge bzw. hypnopompe Halluzinationen sind visuelle und auditive Reize, welche beim Einschlafen bzw. beim Erwachen auftreten können:

Hypnagog = beim Einschlafen
Hypnopomp = beim Erwachen

Visuelle Reize:
Visuelle hypnagoge / hypnopompe Halluzinationen sind Farben, Formen, Muster, die sich zu Gegenständen, Personen einfach zu der kompletten Traumszene verdichten können.

Diese Halluzinationen (nur visuell) sind auch als hypnagoge bzw. hypnopompe Bilder bekannt.

Auditive Reize
Auditive hypnagoge / hypnopompe Halluzinationen beschreiben die sogenannten Phantomgeräusche. Man hört Stimmen, Explosionen, einfach laute Geräusche. Oft wird von einem fahrenden Zug berichtet während man einschläft bzw. erwacht.

Üblicherweise ist man nicht bewusst während diese Ereignisse auftreten. Besonders bei der WILD-Technik kommt man aber mit diesen Reizen in Kontakt. Hier sollte auch die Schlafparalyse erwähnt werden.

  1. Avatar for Traum_Saphir

    Traum_Saphir

    Dienstag, Oktober 16, 2012 - 09:21:13

    Ich kann dem allen hier nur zustimmen. Das was du hier erwähnst, habe ich selbst schon einmal erlebt. Einmal war verdammt laute Musik zu hören und ich habe mich gefragt, ob unsere Nachbarn, die nicht mal ausmachen können. Aber aber dann noch gemerkt, dass es ein Traum war.

    Allerdings hast du etwas Wichtiges vergessen: Auch wenn man über dem Sehsinn und dem Hörsinn, die meisten hypnagogen und hypnapompen Erfahrungen hat, so hat man dennoch auch über die anderen Sinne ebenfalls solche Gefühle. Ich selber hatte solche Erfahrungen mit diesen Sinnen noch nicht sehr er oft, dennoch ist es eine spannende Erfahrung.

    T_S

  2. Avatar for Splinterpäd

    Splinterpäd

    Dienstag, Oktober 16, 2012 - 16:33:47

    Also beim WILDEN habe ich eigentlich immer Hypnagoge bilder gelegentlich auch Auditive Reize. Nur die Schlafparalyse tritt bei mir einfach nicht mehr ein. Das Klarträumen im Allgemeinen klappt bei mir seid langen nicht mehr -.- .

    MfG: Splinterpäd

  3. Avatar for maRC

    maRC

    Mittwoch, Oktober 17, 2012 - 09:49:15

    Wieder was gelernt :) :) Danke ^^

  4. Avatar for Probert

    Probert

    Sonntag, Februar 10, 2013 - 20:49:32

    Bei mir ist es so, dass ich öfters in der Nacht aufwache und Schritte um meinem Bett herum höre. Das ist verdammt gruselig. Und noch gruseliger ist es, wenn ich mich für kurze Zeit nich bewegen kann. Und wenn ich mich dann umschaue ist da nichts.

    Einmal ist auch jemand auf mich drauf gesprungen, nachdem ich die Schritte höre und bin darauf hin sofort aufgewacht.

    Ein weiteres mal bin ich aufgewacht, habe wieder diese Schritte gehört, aber bin dann wieder eingeschlafen und habe geträumt, dass dieser mich aus dem Bett gezogen hat, mich die Treppen runter und aus dem Haus gebracht hat. Dann habe ich gemerkt, dass ich nur Träume und hatte kurze Zeit einen luziden Traum.

    Es ist gruselig aber auch spannend. Durch diese Erlebnisse bin ich auch auf diese Seite gestoßen.

    Gruß Probert

  5. Avatar for Träumi

    Träumi

    Dienstag, April 14, 2015 - 15:49:44

    Manchmal passiert mir das nach dem Aufwachen. Habe z.B. eine Autohupe,, undefinierbare Geräusche, die immer lauter werden, so ähnlich, wie die bekannte Explosion, aber auch ´ne roboterartige Stimme, die z.B. “wow” sagt. Da ich eine extrem hohe Muskleanspannung habe und durch vermutlich Dysbalancen sich diese teils hin - und herzerziehen, was sehr nervig ist, meine ich bemerkt zu haben, daß das in einem Moment, wo sich die Musklen entspannen oder bewegben aufgetreten ist, wo wodurch ich gerade wach geworden bin. Wenn es morgens passiert, bin ich alleridings schon “relativ” wach, fühle mich aber total zerschlagen, bleibe liegen und döse dann. Dann schlafe ich meist nochmal ein für eine Stunde mit Traum. Es ist also schon in direkter Nähe zum Aufwachen, aber manchmal frage ich mich, ob das wohl zu den hopnopompen bzw. hopnagogen Erscheinungen gehört oder nicht…

    Was hört ihr für hynpnaoge Geräusche?

  6. Avatar for halluzimarie

    halluzimarie

    Freitag, Dezember 25, 2015 - 21:03:04

    Also erstmal vorneweg: Ich schwöre daß ich keinerlei Drogen einnehme, weder illegale noch legale wie z. B. Schlaftabletten oder Psychopharmaka! Mein problem ist, daß ich, wenn ich Nachts aus dem Schlaf erwache manchmal eine Art von Halluzinationen habe. Also z.B. hat die Wand ein Muster, obwohl sie in wirklichkeit weiß ist, so auch der Kleiderschrank, der auch in der Realität keine Musterung hat . Es gibt auch Erscheinungen wie Spinnweben, die durch die Luft fliegen oder Spinnen, die rumkrabbeln. Oder ich nehme die zusammengeknüllte Bettdecke meines Mannes als irgendein Wesen war, das an meinem Fußenden sitzt. Oder ich drehe mich zu meinem Mann um, und er sieht völlig verfremdet aus. Ich möchte dazu noch sagen, daß ich immernoch beurteilen kann, daß diese Erscheinungen nicht real sind. Wenn ich dann völlig wach bin, ist wieder alles völlig normal. Und noch was, wenn ich Mittags ein Schläfchen machen, habe ich nicht solche “Erscheinungen” beim Aufwachen, nur Nachts.Was soll ich nur davon halten.

  7. Avatar for DreamState

    DreamState

    Montag, Dezember 28, 2015 - 15:29:43

    Erstens: Keine Angst, das ist nicht gefährlich :)

    Beim Aufwachen (und auch beim Einschlafen) gibt es eine Phase, in der solche Halluzinationen auftreten. Jede Nacht, bei jedem Menschen jedes mal wenn mein einschläft oder aufwacht.

    In der Regel ist man dabei aber nicht bewusst, man bekommt es also nicht mit.

    Viele Menschen, so wie du, bekommen diese aber mit. Das ist nicht schlimm (sogar sehr gut, falls du das Klarträumen erlenen willst)
    Bei dir ist es ja Mittags nicht der Fall :)

    Was kannst du dagegen tun?
    Änder deine Atmung. Klingt doof, hilft aber.

    Atmest du flach, atme tief und umgekehrt. Oder atme einfach “wild durcheinader”.
    Dadurch merkt dein Körper “Hey, sie ist ja schon wach” und stoppt die Halluzinationen :)

  8. Avatar for halluzimarie

    halluzimarie

    Mittwoch, Dezember 30, 2015 - 09:58:45

    Hallo DreamState, danke für Deine beruhigende Antwort. Ich möchte noch sagen, daß diese Art von Halluzunationen für mich ziemlich neu sind, daher meine leichte Panik! Da ich dieses Forum erst kürzlich entdeckt habe, ist das Thema Klarträumen für mich noch völlig neu, und ich muß mich erstmal informieren. Was ich noch anmerken könnte ist, daß ich früher schon mal Fälle von Schlafparalyse an mir beobachtet habe. Also, mein Geist war wach, aber ich konnte meinen Körper nicht bewegen. Dieses Phänomen war dann aber plötzlich wieder verschwunden und ich habe es auch seit Jahren nicht mehr erlebt!

  9. Avatar for sheeshdild

    sheeshdild

    Dienstag, Januar 19, 2016 - 22:56:28

    Also ich hab auch schon öfters viele kleine Spinnen
    auf der Wand rumkrabbeln sehn als ich nachts aufgewacht bin
    und war am Anfang
    auch ziemlich verwirrt..
    Hab außerdem beim WILD schon 2x die Schlafparalyse mitbekommen
    Hab ein sehr lautes Rauschen gehört und
    hatte eine Art Kribbeln im ganzen Körper