Schlaf und Klarträume - Hauptsache gesund - ARD Eins Plus vom 26.01.2012

Datum30. Jan. 2012
Views: 4247 | Kommentare: 0


In “Hauptsache gesund” wurden kurz Klarträume erwähnt, ein Klarträumer kam auch zu Wort. Eine Aussage hat micht verwundert:

Schlafwandler wandeln in der REM-Phase - Meines Wissens nach tun sie dies eben nicht, sie schlafwandeln in den NREM-Phasen.

Video

Steam Punk Diktiergerät - Diktiergerät als Traumtagebuch Hilfe

Datum29. Jan. 2012
Views: 4568 | Kommentare: 0


steampunk_diktiergerat.png

 

Würde man ein Diktiergerät auf die SteamPunk Art ummodeln, würde es wohl vielleicht wie auf dem Bild oben aussehen.

Scherz beiseite, ein Diktiergerät ist eine Hilfreiche Ergänzung zum Traumtagebuch. Wird man nachts wach, so muss man kein Licht an machen und den Traum per Hand notieren. Ein schneller Griff im Dunklen zum Diktiergerät reicht. Der Traum ist schneller notiert, das Licht setzt keine traumlöschenden Mechanismen in Gang, da man kein Licht braucht. Auch ist man nicht so wach, als wenn man sich zum Schreiben im Bett aufrichten muss und kann schnell einschlafen.

 

Hier im Forum gibt es einen Beitrag mit den Vor- und Nachteilen zu dem Diktiergerät meiner Wahl

Youtube Video Sneak Peek Bild

Datum27. Jan. 2012
Views: 4385 | Kommentare: 0


Hier ein kleines Sneak Peek Bild vom nächsten Youtube Video.

Das Thema des Videos bleibt natürlich geheim, man will es ja spannend machen :) Ich verrate das es mit Klarträumen zu tun hat ;) und es wird ein Tipps&Tricks Video das besonders Anfängern hilfreich sein sollte. Aber auch die erfahrenen Klarträumer dürften damit etwas anfangen können.

sneak1.png

Sobald das Video endgültig fertig ist und ich es auf Youtube hochgeladen habe, werde ich es natürlich auch hier im Blog und in diesem Beitrag verlinken.

Klartraum Anfänger Anleitung & Klartraum FAQ - Kein “Plan”? Kein Problem!

Datum27. Jan. 2012
Views: 3384 | Kommentare: 0


Klartraum Anfänger Anleitung Logo

Die Klartraum Anfänger Anleitung hat ein Logo spendiert bekommen. Am Anfang des Beitrags schwer zu übersehen und rechts in der Menüleiste findet ihr nun das neue Anleitungs Logo. Ein Bauplan, Blueprints die euch zeigen sollen, wie man luzides Träumen / Klarträumen erlernen kann. Die Anleitung bietet euch einen leichten und schnellen Einstieg in das Land der Klarträume. Im Forum findet ihr direkt darunter die Klartraum FAQ: Oft gestellte Fragen rund ums Klarträumen. Hier ein paar Fragen aus der Klartraum FAQ, klickt einfach auf den Link und die Antwort öffnet sich in einem neuen Tab / einer neuen Seite.

…und noch viele weitere Fragen werden in der Klartraum FAQ beantwortet.

Viel Erfolg und vor allem viel Spass beim Träumen :)

Zucken / Stolpern / Fallen beim Einschlafen - Hypnagoges Zucken

Datum26. Jan. 2012
Views: 8914 | Kommentare: 4


zuckungen.png

Jeder kennt es: Man ist gerade am einschlafen und plötzlich durchfährt es den ganzen Körper wie ein Blitz. Man zuckt zusammen und wird aus dem Schlaf gerissen. Ich persönlich erlebe es oft als ein Stolpern. Ich bin gerade am einschlafen und schweife mit den Gedanken ab, plötzlich „stolpere“ ich.
Dieses Phänomen wird auch hypnagoges Zucken / hypnagoge Zuckungen genannt, da es im Übergangszustand von Wach zum Schlaf auftritt, in der auch die hypnagogen Bilder entstehen.

Ganz geklärt ist dieses Phänomen noch nicht. Zum einen wird vermutet es läge an der Muskelspannung (dem Muskeltonus). Ist das Gehirn während des Einschlafens schon fast auf „Schlafbetrieb“, ist der Bereich im Gehirn für Bewegungen noch aktiv. Dieser sendet nun falsche Signale aus und erzeugt das bekannte Zucken.

Eine weitere Theorie besagt das Gleichgewichtsorgan des Innenohrs sein dafür verantwortlich. Die feinen Härchen senden falsche Signale und man erfährt das Gefühl des Fallens.

KT-Forum News #4

Datum25. Jan. 2012
Views: 3425 | Kommentare: 0


news.png

Bilder werden nun automatisch verkleinert, überschreiten sie eine Breite von 800 Pixel.

Im Chat gibt es jetzt mehr Chatfarben :)

Astral Garden hat im Forum einen interssanten Thread zu zwei sekundären Techniken eröffnet.

Marc27 ruft zur Abstimmung auf: Wählt den KT-Forum.de Klarträumer des Monats!

Umfrage: In welcher Perspektive erleben die KT-Forum Mitglieder ihre Trübträume? Aktuell erleben 78% ihre Träume aus der Ego-Perspektive.

Gibt es einen geträumten Klartraum überhaupt?

Anfänger Anleitung, Reality Checks, WBTB und weitere Klartraum Videos

Datum25. Jan. 2012
Views: 4416 | Kommentare: 0


Hier mal eine kleine Auswahl an KT-Forum Informationsvideos zu verschiedenen Klartraum Techniken:

Klartraum Anfänger Anleitung
Gerade am Anfang steht man vor vielen Fachbegriffen und Techniken. Die Klartraum Anfänger Anleitung bietet einen schnellen und einfachen Einstieg.

Reality Checks
Auch RCs genannt, sollte man diese am Tag öfters ausübern. Irgendwann führt man den RC auch im Traum aus und macht aus dem Trübtraum einen Klartraum.

Traumerinnerung verbessern
Die Grundlage zum Klarträumen ist eine gute Traumerinnerung. Hier findest du viele Tipps und Tricks deine Traumerinnerung zu verbessern.

WBTB - Wake Back To Bed
Eine “klartraumfördernde” Technik die man mit anderen Techniken wie WILD (Wake Induced Lucid Dream) kombinieren kann.

Stabilisations Techniken
Droht ein Klartraum einzubrechen, droht man daraus aufzuwachen, helefen die Stabi Techniken den Klartraum aufrecht zu halten.

Der blaue Würfel?

Datum25. Jan. 2012
Views: 3924 | Kommentare: 0


dice.png dice.png dice.png dice.png dice.png dice.png

Im Blog befindet sich jetzt rechts oben ein kleiner, blauer Würfel. Wer sein Glück versuchen möchte, kann ja mal einen Klick riskieren…

Keine Angst, es wird einfach ein zufälliger Beitrag aufgerufen. Durch erneutes Klicken auf den Würfel oder aktualisieren der Seite mit der Taste F5 (in der Adresszeile des Browsers muss http://www.kt-forum.de/blog/?random stehen) wird der nächste Zufallsbeitrag aufgerufen.

ACHTUNG: Möchte man sich einen Zufallsbeitrag in den Favoriten speichern, klickt zuerst auf die Überschrift des Beitrags. Speichert ihr den Beitrag in den Favoriten wenn immer noch der ?random Befehl in der Adresszeile steht, kommt beim nächten Aufrufen irgend ein anderer, zufälliger Beitrag.

Tag(s): blog, mod

Klartraumbericht: Die Frucht im fremden Haus

Datum23. Jan. 2012
Views: 3841 | Kommentare: 1


klartraumberichte.png

Dieser Klartraum ist mir bis heute noch sehr gut in Erinnerung. Erlebt habe ich den Klartraum vom 7ten auf den 8ten April 2011. In diesem Klartraum wurde mir zum ersten mal die „Freiheit“ bewusst, die so ein Klartraum mit sich bringt. Freiheit, eine ausgelebte Neugierde und eine köstliche Frucht machen diesen KT zu einem ganz besonderen Traum.

WBTB: Nein (war vorher im Bad und hab geWILDet, eingeschlafen
Dauer: ca 6 Minuten
Klarheit: Sehr gut, durchgehend
Helligkeit: Sehr gut, kurz dunkel hab mir aber wieder Licht gewünscht ging sofort
Stabitechniken: musste keine Anwenden, aus Routine während des KTs ein paar Nasen RCs gemacht. Alle natürlich immer positiv.

Ich geh auf der Straße nach links einen kleinen Hang hinab in einen Art Innenhof. Ich drehe aber wieder um und gehe zurück. Jetzt sehe ich etwas tiefer gelegen unterhalb eines Hügels eine Wohnung in welcher noch Licht brennt. Es ist dunkel und ich wünsche mir Licht, es klappt. Es ist nicht Taghell, die leichte Abenddämmerung reicht mir aber. Ich sehe eine Flasche Wein neben mir stehen. Ich nehme diese und  gehe den Berg hinab Richtung Wohnung. Ich sehe ein großes Fenster, wie eine Balkontüre nur ohne Griffe. Ich Frage mich wie realistisch die Scheibe kaputt geht. Die Scheibe zerbricht in etwa wie Sicherheitsglas. In der Mitte ist ein Loch und rundherum ist alles durchzogen von Rissen und undurchsichtig. Der klirrende Ton erschient mir zu laut. Ich schlage den Rest mit der Faust weg. Ich gehe in das Wohnzimmer und in die Küche.

(Hier wird mir die Freiheit bewusst, ein fremdes Haus, keine Konsequenzen. Wer wohnt in dem Haus? Aus was hat mein Gehirn die Einrichtung erschaffen. Dinge die ich alle schon in einem Möbelgschäft irgendwann bewusst oder unterbewusst gesehen habe. Warum gerade diese Einrichtung, diese Raumanordnung … )

Hier sehe ich eine Banane in einer Obstschale liegen. Ich will eine Frucht schmecken, die es nicht gibt. Die Banane bekommt eine apfelartige Haut, sie hat keine Bananenschale mehr aber dafür große rote Flecken. Ich will einen ekstatischen Geschmack schmecken. Als ich rein beiße schmecke ich Banane, Aprikose oder Erdbeere und einen undefinierbaren wundervollen Geschmack.

Traumduden - Worterfindungen aus Traum und Halbschlaf

Datum21. Jan. 2012
Views: 4252 | Kommentare: 0


blog_traumduden.png

Sei es im Traum, beim Einschlafen oder Aufwachen – im Schlaf oder Halbschlaf tauchen oft neue Worterfindungen auf. Diese scheinen im Traum absolut Sinn zu ergeben, die Bedeutung liegt ja offensichtlich auf der Hand und das Wort ist “natürlich” jedem Menschen bekannt, wie sollte es auch anders sein… ;) Im Forum findet sich dazu der passende Thread:

Traumduden - Worterfindungen aus Traum&Halbschlaf

Interessant ist auch: Die Schreibweise der neuen Wörter scheint einem absolut klar zu sein. Doppel s oder ein stummes h, als hätte man das Wort schon tausend mal geschrieben, die Schreibweise ist einem klar. Hier möchte ich euch eine kleine Auswahl einiger kurioser Wörter zeigen:

  • Starrelung – Funktion in einer Kamera, die Person erstarrt und lässt sich dadurch besser fotografieren
  • Köllt – schmeckt, Getränk läuft gut die Kehle hinab. „Das Bier köllt heute aber wieder richtig gut“
  • Fabreni – Plastikgranulat, das ausschließlich aus alten Jeepreifen hergestellt wird
  • Stagejuming – Gegenteil von Stagediving. Man springt nach dem Stagedive zurück auf die Bühne

Berühmte (Klar)Träumer und ihre Errungenschaften

Datum20. Jan. 2012
Views: 6169 | Kommentare: 0


Hier ein kleines Video zu einigen berühmten (Klar)Träumern die durch ihre Träume zu grandiosen Dingen inspiriert wurden. Vertreten sind unter anderem: Christopher Nolan, James Cameron, Mozart und noch einige andere. Träume sind eine schier unerschöpfliche Quelle der Kreativität. Wer noch über weitere berühmte (Klar)Träumer und ihre kreativen Errungenschaften wissen will, findet hier im KT-Forum einen Thread dazu.

BlogSerie zu den RealityChecks: 3. Finger-RC

Datum19. Jan. 2012
Views: 4882 | Kommentare: 0


frc.png

Nun kommen wir in der Reality Check Blogserie zum dritten RC:

 

Finger-RC

Beim Finger-RC testet man seine Umgebung oder die eigene Hand auf seine Beschaffenheit. Am einfachsten und „immer zur Hand“ ist die eigene Hand. Versuche deinen Finger durch deine Handfläche zu stecken. Der RC ist recht unauffällig und lässt sich dezent durchführen. Mann kann zB auch versuchen seine Hand / den Finger durch den Tisch zu drücken oder in die Wand zu stecken, die Variationen sind schier unendlich.

Ob der RC für einen geeignet ist, muss man für sich selbst herausfinden. Es kann auch im Traum vorkommen, das die Wand nicht nach gibt, oder die eigene Hand undurchdringlich bleibt. Führe am besten gerade zu beginn 3 unterschiedliche Reality Checks durch und finde so den dir am besten passenden RC.

Hier findet ihr im Forum eine Übersicht über alle RCs.

Bisherige Reality Check Blogbeiträge:

7. Sprung-RC
6. Dreh-RC
5. Uhren-RC
4. Nasen-RC
3. Finger-RC
2. Lese-RC
1. Hand-RC

Unterschied von DILD / DEILD

Datum17. Jan. 2012
Views: 5315 | Kommentare: 0


Schreibt sich ähnlich, klingt gleich: DILD und DEILD, doch worin unterscheiden sich die klartraumverwandten Begriffe?


DILD (Dream Induced Lucid Dream)

Übersetzt bedeutet dies trauminduzierter luzider Traum. Tholey beschreibt die zwei Wege einen Klartraum herbeizuführen, DILD gehört zur KLG-Technik (Klarheit gewinnenden Technik)

DILD bedeutet nichts anders als das man im Trübtraum klar wird, die Klarheit also nicht wie bei WILD (Wake Induced Lucid Dream) bewusst mit in den Traum nimmt, sondern diese erst im Trübtraum erlangt / aus dem trüben Zustand heraus gewinnt. Wird man also im Trübtraum zB durch einen ausgeführten RealityCheck klar, wurde man durch DILD klar.


DEILD (Dream Exit Induced Lucid Dream)

“Traum-austiegs-induzierter Klartraum” so könnte man DILD frei ins Deutsche übersetzen. Bei dieser Technik nutzt man den Umstand aus, gerade frisch aus einem Traum zu erwachen. Erkennt man diesen Umstand, sollte man sich nicht bewegen. So soll dem Körper vorgegaukelt werden, man schlafe noch. Der Körper leitet nun die Schlafstarre ein. Schaff man es hier, genau wie bei WILD, das Bewusstsein wach zu halten, kann man direkt in einen Traum einsteigen (KLB-Technik = Klarheit bewahrende Technik). DEILD ist nichts anderes wie ein WILD den man direkt nach dem Aufwachen aus einem Traum durchführt. Die Vorteile sind das man die “Schläfrigkeit” des Körpers ausnutzt, was es einfacher gestaltet als zB einen WILD in wacherem Zustand.

Was ist der Traumkörper?

Datum17. Jan. 2012
Views: 4677 | Kommentare: 0


traumkorper.png

Für die einen sind es Bauchmuskeln, muskulöse Oberarme oder straffe Schenkel, für Klarträumer ist der Traumkörper… etwas ganz anderes.

Man unterscheidet zwischen Traumkörper (Körper IM Traum) und dem normalen Körper den jeder im Wachleben kennt. Schläft man ein, ziehen sich alle Sinne nach innen zurück. Man nimmt Geräusche nicht mehr wahr und spürt seinen realen Körper nicht mehr. (Weitere Informationen zu den Schlafphasen) Beginnt man die REM-Phase („Rapid Eye Movement“-Phase = „Schnelle Augenbewegungen“-Phase)ist der Körper sogar komplett gelähmt. Die intensivsten Träume treten auch in der REM-Phase auf. Träumt man nun einen Klartraum, hat man i. d. R. einen Traumkörper, den man im Traum steuert. Manchmal ist man im Traum auch körperlos, beobachtet das Geschehen oder manchmal sich selbst, ohne einen Körper zu besitzen.

Der Traumkörper ist also ein erdachter, physisch nicht vorhandener Körper im Traum. Dieser Körper hört genau wie man es gewohnt ist. Schmerzen fühlt man im Klartraum meist nur gedämpft. Besonders interessant ist der Übergang von Traumkörper auf den realen Körper. Das Umgebungsgefühl aus dem Traum (zB wenn man aufrecht steht) geht fließend in die Horizontale über, der Körper aus dem Wachleben steht ja nicht im Bett, sondern er liegt.

Kleine Änderung am Aufbau der Blogbeiträge

Datum17. Jan. 2012
Views: 4334 | Kommentare: 0


Ich habe ein paar kleinere Änderungen am Blog vorgenommen. Das Datum befindet sich nun rechts oben unterhalb der Blogtitels und hat einen kleines Kalenderbild verpasst bekommen. Rechts daneben sieht man nun die BeitragsViews und die Anzahl der Kommentare. Neben dem Blogtitel findet ihr nun eine kleine Sprechblase. Klickt ihr auf Sprechblase oder die Zahl der Kommentare darumter werdet ihr zu den bestehenden Kommentaren zu diesem Blogeintrag weitergeleitet. Hier könnt ihr auch Kommentare verfassen.

Die Beiträge sind nun übersichtlicher und lesefreundlicher, am Ende eines jeden Beitrags sieht nun alles nicht mehr so volgestopft und durcheinander aus. Tags und Kategorien befinden sich nun beide links am Ende des Posts. Rechts findet sich in einem Orangeton hervorgehoben der Link „Kommentar schreiben“, wurde bereits ein oder mehrere Kommentare verfasst, erscheint stattdessen „X Kommentare“ wobei X für die Anzahl steht. Ob ihr nun auf die Sprechblase klickt oder auf “Kommentar schreiben” um einen Kommentar zu verfassen, spielt keine Rolle.

Alles ist nun aufgeräumter, sauberer und angehmer zu lesen. Was haltet ihr von den kleinen „Umbauten“?

Tag(s): blog

Blaue und rote Punkte - T-Shirts aus Träumen

Datum16. Jan. 2012
Views: 4948 | Kommentare: 0


In einem Trübtraum war ein Weg zu einem Haus mit blauen, verschiedenfarbigen Punkten gesprenkelt. Es wirkte sehr surreal. Plötzlich kam eine Traumfigur und versprühte aus seinem Mund rote Punkte. Dieser Traum führte zu den zwei T-Shirts:

T-Shirt Shop eingestellt!

blau.png

rot.png

WILD / DEILD Erfolg

Datum16. Jan. 2012
Views: 3749 | Kommentare: 0


WILD (Wake Induced Lucid Dream) ist für mich immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Heute Nacht aber hatte ich einen Erfolg! Ich wurde ca. gegen Ende der Nacht mehrmals Wach, schlief aber recht schnell wieder ein. Als ich nun wieder wach wurde, schloss ich die Augen und wollte WILDen.

Mein Augen begannen nach kurzer Zeit schnell unter den Liedern zu zittern und hin und her zu springen. Es dauert nicht lange und plötzlich höre ich Regentropfen auf ein Blechdach prasseln, in der Nacht hat es nicht geregnet und nirgends kann so ein Geräusch entstehen. Es handelte sich dann wohl um nicht WILD-untypische Phantomgeräusche. Jetzt spüre ich viele kleine Kugeln auf meiner Brust und langsam erkenne ich die Umrisse meines Zimmers, so als würde es sehr spärlich beleuchtet sein. Plötzlich sehe ich viele bunte Lichter an meinen Augen vorbei flackern…so schnell wie sie da waren, sind sie auch wieder weg und ich sehe mein Zimmer völlig normal, klar und hell. Ich weiß das ich Träume. Ich stehe auf und mache zu Sicherheit noch einen Nasen-RC. Ich kann ohne Probleme durch meine geschlossene Nase atmen.

Das einzige was mich beunruhigt: Was wenn ich diesen WILD nur geträumt habe? Vielleicht war ich gar nicht wirklich wach und habe diese WILD-Phänomene nur geträumt. Theoretisch kenne ich die Merkmale, die bei WILD auftreten können: Phantomgeräusche und hypnagoge Bilder, Halluzinationen, Druck auf der Brust, veränderte Körpergefühl etc.

Das nächste mal muss ich wohl oder übel vorher einen RC machen…

INFO: Was ist DEILD?

KT-Forum Rundbrief - Der Brief, im Brief, im Brief, im Brief… Der zweiter Versuch

Datum13. Jan. 2012
Views: 3800 | Kommentare: 0


ktrb2.png

So, der erste KT-Forum Rundbrief wurde leider von der Post verbummelt, nun geht endlich der zweite Versuch los. Ich war gerade bei der Post und hab den Brief eingeworfen. Beim Brief im Brief im Brief im Brief… wird ein Brief nacheinander an Forenmitglieder geschickt und jeder legt zum bestehenden Brief noch einen Brief dazu.

Am Ende schickt der letzte alle Briefe an mich, ich scanne sie ein und sie werden im Forum (für angemelete User) veröffentlicht. Sollten die Teilnehmer einverstanden sein, werden auch ein paar Briefe hier im Blog gezeigt.

Hier stehen nochmal alle Infos.

Tag(s): rundbrief

Klartraumfilm “Nicht weit von mir” News

Datum12. Jan. 2012
Views: 4560 | Kommentare: 0


Der vielversprechende Klartraumfilm “Nicht weit von mir” klappert zur Zeit die Festivals ab. Das Team hat noch keine Informationen zu Kino oder DVD-Release, darum kümmere man sich im April, wie ich von Rüdiger Görlitz (Buch, Regie und Produktion) erfahren konnte. Er verriet mir noch, dass der Film mitte des Jahres 2012 im Bayrischen Fersehen zu sehen sein wird. Erfreuliche Nachrichten :) Sollte der Film überzeugen, werde ich ihn mir aber auch auf DVD holen. So ein Projekt muss unterstützt werden!

Hier die Story:

Louisa Graf lebt in der Wohnung ihrer verstorbenen Großmutter, arbeitet bei einer Versicherungsgesellschaft und ist vor allem eines: einsam. Sie hat sich mit ihrem unglücklichen Leben arrangiert, indem sie Zuflucht in der Welt der Literatur gefunden hat. Bücher stellen keine Ansprüche und sind immer für sie da.

Eines Tages findet die junge Frau zufällig ein Buch über die Fähigkeit, bei klarem Bewusstsein zu Träumen. Nach und nach entdeckt Louisa für sich die Lösung all ihrer Probleme. Was ist Traum, was Realität?

Eine bizarre Geschichte nimmt seinen Lauf…

Trailer

Tag(s): dvd, real, youtube

Der 100ste KT-Forum Blogbeitrag

Datum12. Jan. 2012
Views: 3705 | Kommentare: 0


blogbeitrag100.png

Juhu! Der einhundertste Blogbeitrag. Das ging schnell. Ich will allen KT-Forum Bloglesern Danke sagen. Hier mal ein paar Zahlen zum Blog:

  • Dies ist der 100te Blogbeitrag
  • Den Blog gibt es seit 27 Juli 2011
  • Pro Monat wurden 14 Beiträge gepostet
  • Buchstaben: 138.739 | Wörter: 22.217
  • Besucher seit Beginn: 3.351
  • Im Durchschnitt haben 20 Personen am Tag den KT-Forum Blog besucht
  • Browser: 20% Firefox9 | 10% Internetexplorer 7 | 70% bunt gemischter Rest
  • Betriebssystem: 42% Linux | 21% Windows 7 | 14% Windows XP | 10% Windows Vista | 23% bunt gemischter Rest
  • 15% der Beiträge handeln nur von T-Shirts aus dem KT-Forum Klartraumshirt Shop

 

Zu guter letzt die Top 6 der beliebtesten Beiträge anhand der Views:

  1. Schnell einschlafen: Tipps, Tricks & Techniken - 450 Views
  2. Klarträumen lernen: Anleitung für Anfänger - 408 Views
  3. Filme mit dem Thema Traum / Realität - 389 Views
  4. Autosuggestion / DILD - 377 Views
  5. Klarträumer Periodensystem - 301 Views
  6. Inception - Parallelen, Mythen und Wahrheiten - 280 Views