Traumduden - Worterfindungen aus Traum und Halbschlaf

Datum21. Jan. 2012
Views: 3968 | Kommentare: 0


blog_traumduden.png

Sei es im Traum, beim Einschlafen oder Aufwachen – im Schlaf oder Halbschlaf tauchen oft neue Worterfindungen auf. Diese scheinen im Traum absolut Sinn zu ergeben, die Bedeutung liegt ja offensichtlich auf der Hand und das Wort ist “natürlich” jedem Menschen bekannt, wie sollte es auch anders sein… ;) Im Forum findet sich dazu der passende Thread:

Traumduden - Worterfindungen aus Traum&Halbschlaf

Interessant ist auch: Die Schreibweise der neuen Wörter scheint einem absolut klar zu sein. Doppel s oder ein stummes h, als hätte man das Wort schon tausend mal geschrieben, die Schreibweise ist einem klar. Hier möchte ich euch eine kleine Auswahl einiger kurioser Wörter zeigen:

  • Starrelung – Funktion in einer Kamera, die Person erstarrt und lässt sich dadurch besser fotografieren
  • Köllt – schmeckt, Getränk läuft gut die Kehle hinab. „Das Bier köllt heute aber wieder richtig gut“
  • Fabreni – Plastikgranulat, das ausschließlich aus alten Jeepreifen hergestellt wird
  • Stagejuming – Gegenteil von Stagediving. Man springt nach dem Stagedive zurück auf die Bühne

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.