Vermeindlich bekannte Traumfiguren

Datum23. Apr. 2012
Views: 3772 | Kommentare: 2


Wer kennt es nicht? Man träumt einen Trübtraum und trifft auf eine bekannte Traumfigur. Man kennt diese Person. Woher, lässt sich im Trübtraum nicht feststellen doch da ist dieses Gefühl als hätte man sich schon immer gekannt.

Nach dem Aufwachen lässt sich die Traumfigur aber keiner bekannten Person zuordnen. Woran liegt das?

Zum einen spielen Gefühle im Traum eine große Rolle. Zu jeder Situation kann jedes Gefühl auftreten. Ob dies dazu passt, liegt (im Trübtraum) nicht in der macht des Träumenden. Der Trübtraum bestimmt unsere Stimmung und unserer Gefühle.

Die Traumfigur selbst muss nicht unbedingt eine bekannte Person sein, das Gefühl kann einem einfach vorgegaukelt werden. Vielleicht wird dies auch nur unterbewusst ausgelöst: Die Traumfigur besitzt ein Merkmal einer uns im WL bekannten Person, welches uns glauben lässt, wir kennen die Person. Man verbindet die Eigenschaften, Erfahrungen und Erinnerungen, kurz: Die Einstellung wie wir eine Person aus dem Wachleben sehen, mit der Traumfigur.

Dies wirft eine weitere interessante Frage auf: Wie wird das Aussehend er Traumfiguren bestimmt? Würfeln wir uns bekannte Gesichter und Körper zu einer Person zusammen? Vielleicht ist diese eine Traumfigur uns aber so bekannt, da wird diese für einen Moment in der überfüllten Fußgängerzone entdeckt haben. Eine Antwort darauf zu finden, gestaltet sich wohl sehr schwierig und aufwändig: Man müsste kontrollieren und dokumentieren, welche Gesichter ein Proband in seinem Leben gesehen hat und sehen wird. Zusätzlich verwässert sich das Ergebnis, wie der Proband die Person / das Gesicht beschreibt. Vielleicht wird nach dem Erwachen, ähnlich den traumlöschenden Mechanismen, einfach unsere Erinnerung an das Gesicht verwässert. Aus dem im Traum bekannten Gesicht wird nach dem Erwachen ein generisches Bild. Dies würde der Theorie zutragen, dass wir in unseren Träumen Dinge verarbeiten. Wie sollten wir etwas verarbeiten, wenn wir uns jeden Morgen daran erinnern? Verarbeitung ist natürlich nicht gleich Verdrängung, dennoch ist das Eine auf das Andere entfernt angewiesen und hängt zusammen.

“Shared Dreams” / “Shared Dreaming” / “Träume gemeinsam erleben” wäre ein weiterer Begriff, den man zu diesem Thema aufgreiffen kann. Vielleicht teilen wir uns alle auf einer Ebene Träume und diese Traumfigur gibt es irgendwo auf der Welt als wirkliche Person. Dann könnte man wirklich eine Fremdsprache im Schlaf lernen ;) Ob Shared Dreaming wirklich möglich ist, wurde leider bis heute noch nicht eindeutig bewiesen.

Ob wir nun die Traumfigur kennen, oder ob sie aus unserem Wunderwerk „Gehirn“ entsprungen ist, eins ist sicher: Traumfiguren sind Facettenreich, Interessant und besitzen Ihre Eigenarten und Ihren Reiz. Ein Trübtraum wäre ohne sie bei weitem nicht so interessant…

Bekannte Unbekannte Traumcharaktere

  1. Avatar for Samsa

    Samsa

    Dienstag, April 24, 2012 - 18:09:23

    Ein sehr interessantes Thema, über das sich sicher jeder schon einmal Gedanken gemacht hat; diese Traumfiguren kennt vermutlich jeder.
    Allerdings muss ich bei dieser Shared-Dreams-Sache einharken :D (Jaja, das gute, alte Reizthema unter Oneironauten :P)
    Wenn es sich tatsächlich um Shared Dreams handeln würde, weil wir im Traum alle auf einer Ebene sind (aus welchen Gründen auch immer), würden uns vermutlich viel öfter Personen begegnen, die in uns fremden Sprachen mit uns kommunizieren.
    Sollten in diese Shared Dreams nur Personen einbezogen sein, die uns nahestehen, würden sich diese vermutlich auch viel öfter darauf erinnern, sowas würde ja auffallen. Zudem wären dann wieder so gut wie alle Menschen vertreten, da ja jeder mehreren Leuten nahesteht, die dann folglich in einem Traum sein müssten. (Jeder holt seine Homies und dann hat man wohl recht schnell alle momentan schlafenden vereint)
    Ich denke, dass das Gehirn einfach Leute zusammenbastelt oder Personen verwendet, die eher als “Statisten” im wirklichen Leben fungieren. Beispielsweise Leute, die man in der Bahn sieht oder so ;)
    lG
    Samsa

  2. Avatar for DreamState

    DreamState

    Donnerstag, April 26, 2012 - 16:46:52

    Naja, Reizthema würde ich es nicht nennen, jeder hat halt seine Ansichten dazu :)
    Dass wir uns vermutlich mehr treffen würden, ist ja reine SPekulation auf meiner reinen Spekulation :D Da könnte ich jetzt weiter spekulieren: Vielleicht gibt es ja gewisse Blockaden, die uns vom Treffen auf dieser Ebene abhalte :)


Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.