Die Traumerinnerung nimmt nicht immer konstant zu

Datum18. Jun. 2012
Views: 4493 | Kommentare: 2


blog_te_nicht_konstant.png

Wer Probleme mit seiner Traumerinnerung hat, findet hier im Forum Tipps und Tricks wie man diese effektiv verbessert.

Jeder Klarträumer muss sich aber darüber im Klaren sein (no pun intended) dass die Traumerinnerung nicht konstant zu nimmt. Die Traumerinnerung schwankt stark, abhängig von der Schlafdauer und der Schlafqualität, der „Einstellung“ des Träumers (bewusst und unterbewusst) , Traumerinnerungs-Killern wie zB Alkohol und noch weiteren unbekannten Faktoren.

Wichtig ist, nicht enttäuscht zu sein, hat man einmal oder mehrmals keine Traumerinnerung. Das gehört dazu und passiert auch den erfahrensten Klarträumern. Man sollte es positiv sehen: Man kann die Zeit, die man sonst mit dem aufschreiben der Träume verbringt, für etwas anderes, positives nutzen.

Eine gute Traumerinnerung heißt auch nicht sich an so viele Träume wie möglich zu erinnern, es wird der Einfachheit und Messbarkeit halber aber oft darauf reduziert. Zwei Träume aber dafür mit eine Fülle an Details und Emotionen sind auch eine gute Traumerinnerung.

Wer stetig Traumtagebuch schreibt, wird natürlich seine Traumerinenrung steigern, dennoch kann die Anzahl stark schwanken.

Zahlen helfen bei der Motivation, sind aber nicht alles bei der Traumerinnerung. Selbst der kürzeste Traum, der aber vielleicht eine spannende Geschichte erzählt, ist ein Erfolg.

  1. Avatar for LucidDreamer

    LucidDreamer

    Samstag, August 18, 2012 - 19:01:24

    Entspricht die Anzahl der Traumphasen eigentlich der Anzahl der Träume die man hat?

  2. Avatar for DreamState

    DreamState

    Samstag, August 18, 2012 - 19:36:59

    Nein. Alleine die Definition, was ein Traum ist und was mehrere sind, ist sehr schwer :)
    Schau dir mal diesen Beitrag im Forum an:
    http://www.kt-forum.de/viewtopic.php?f=17&t=105

    Ich werde aber die Tage dazu noch einen Blogbeitrag verfassen :)


Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.