Klarträume in der Kindheit - Sind wir natürliche Klarträumer?

Datum26. Jun. 2012
Views: 5148 | Kommentare: 7


blog_klartraume_kindheit.png

In dem Blogbeitrag Das Muskelgedächtnis & Klarträume in der Kindheit bin ich bereits auf das Thema “Klarträume in der Kindheit” eingegangen, ich möchte es aber hier nochmal etwas ausführlicher behandeln.

Einen Traum nach seinen Wünschen zu kontrollieren, ist nur für sehr wenige Menschen etwas völlig natürliches und normales. Sie sind meist überrascht zu hören, dass nicht jeder Mensch seine Träume kontrollieren kann. Von dem Ausdruck „Klarträumen“ oder „luzides Träumen“ haben viele aber noch nie etwas gehört. Diese Personen träumen schon immer klar, es sind sozusagen “natürliche Klarträumer”…

Wie kommt es, dass die Traumkontrolle für manche Personen völlig selbstverständlich zu sein scheint und für andere nicht? Ohne jegliche Technik gelernt zu haben, können diese Personen scheinbar von klein auf ihre Träume kontrollieren. Gelegentlich berichten auch Personen von solchen „kontrollierten Träumen“ in ihrer Kindheit, ohne zu Wissen was es damals genau war. Träumen wir vielleicht alle klar und verlernen und vergessen es nur im heutigen Prozess des Erwachsenwerdens?

Der Entwicklungspsychologe Jean Piaget behauptet, Kinder erkennen erst im Alter von fünf bis acht Jahren, dass der erlebte  Traum völlig in ihren Köpfen stattgefunden hat. Im Alter davor wird der Traum nach dem Erwachem teilweise bzw. komplett für real gehalten, sie glauben also dass das geträumte Monster wirklich in ihrem Zimmer ist.

Nach meiner persönlichen Erfahrung spielt die Phantasie beim Klarträumen eine große Rolle. In jungen Jahren ist die Phantasie bei weitem ausgeprägter, hängt dies vielleicht mit Klarträumen zusammen?

Natürliche Klarträumer können frei nach Wunsch jede Nacht Klarträume erleben. Probleme mit der Kontrolle scheinen sie keine zu haben, ein weiteres Indiz, dass man sich Dinge wie „Stabilisation“ und „keine Kontrolle“ nur einredet?

  1. Avatar for Traum

    Traum

    Donnerstag, Juli 5, 2012 - 22:32:13

    Das ist schwer zu glauben, aber ich denke, dass es stimmt. Tholey hat ja auch vermutet, dass wir im Laufe der Evolution das Klarträumen erst verlernt haben.
    *Esoterik-Mode ON* Wer weiß überhaupt, ob Tiere nicht auch klarträumen? *Esoterik-Mode OFF*
    Interessant wäre es, herauszufinden, ob Trübträumer auch diese Fähigkeit bekommen können. Ich meine, wir haben doch alle die gleichen anatomischen Voraussetzungen.

    Hier steht auch was dazu: http://www.klartraumforum.de/forum/showthread.php?tid=10027

  2. Avatar for MC KT

    MC KT

    Montag, August 6, 2012 - 20:35:15

    Ich bin so einer und hab es erst vor 2 Monaten rausgefunden.
    :sleep: gut

    MC KT

  3. Avatar for maRC

    maRC

    Freitag, Januar 4, 2013 - 11:22:33

    *Esoterik-Mode ON* Wer weiß überhaupt, ob Tiere nicht auch klarträumen? *Esoterik-Mode OFF*

    Also beweisen konnte man es noch nicht, es weist abr viel darauf hin das Säugetiere und Vögel träumen könnten. Sie wären zumindest in der Lage dazu, natürlich viel primitiver als ein Mensch. Reptilien dagegen haben ein zu primitives Gehirn, die können das wohl garnicht :/

  4. Avatar for Elodielle

    Elodielle

    Dienstag, Februar 25, 2014 - 22:17:43

    Als Kind hatte ich auch viel öfter ne Schlafparalyse oder falsches Erwachen - warum ist das so? Und warum haben Kinder mehr Albträume?

  5. Avatar for DreamState

    DreamState

    Mittwoch, Februar 26, 2014 - 16:45:10

    Ich würde nicht sagen dass dies allgemein so ist. Ich habe in den letzten Jahren mehr falsche Erwachen erlebt als als Kind.

    Das Kinder mehr Albträume haben - ich vermute das trifft zu. In der Kindheit lernt man Ängste kennen und muss diese überwinden, erst mit dem Alter wird man “rationaler”, ich denke das gehört zum Lern- und Entwicklungsprozess des erwachsen werdens dazu.

  6. Avatar for nex

    nex

    Donnerstag, Mai 28, 2015 - 17:46:04

    Ich bin durch meine zufälligen KTs die ich seit der Grundschule immer wieder habe überhaupt erst auf das Thema gekommen. Wie man das Phänomen nennt hab ich in einer Star Trek Voyager Folge erfahren und den Rest hat eine Googlesuche erledigt. Ich hätte das fast verlernt aber seit ich mich mit dem Thema befasse ist meine Quote wieder gestiegen (zum Glück) interessanterweise ohne jede Technik . Ich bezweifle allerdings das man von Geburt an KTs hat/ haben kann. Bei mir hat sich das durch Alpträume entwickelt.

  7. Avatar for Felix

    Felix

    Donnerstag, Mai 5, 2016 - 12:38:22

    Hallo Ihr Lieben,

    bin heute auf das Forum hier gestoßen, da ich vor einigen Tagen, völlig fasziniert, meinen ersten bewussten Klartraum hatte. Dann wurde mir auf einmal bewusst, dass ich auch früher im Kindesalter schon im Traum fliegen konnte, wenn ich es wollte, und Sachen bewegen konnte nur durch meine Gedanken und die ausgestreckte Hand.
    Meine Frage ist nun: Ist es prinzipiell möglich jede Nacht bzw jeden Traum klarzuträumen? Auch wenn viel Arbeit dahinter steckt, würde ich es gerne lernen.
    Falls das Thema schon einmal bearbeitet wurde, bitte ich um Entschuldigung. Die Neugierde ist stärker als die Geduld.
    Liebe Grüße euch allen :sleep: