Traumbotschaften ohne Aufwand entschlüsseln / Träume deuten

Datum29. Okt. 2012
Views: 4013 | Kommentare: 0


blog_traume_entschlusseln.png

Traumarbeit muss nicht immer Arbeit sein. Träume verstecken zwar oft ihre wahre Botschaft, das was sie dem Träumenden sagen wollen, aber auch ohne viel Aufwand kann man die wichtigen Botschaften den Träumen entlocken.

Notiere dir deine Träume in wenigen Stichpunkten auf einem kleinen Zettel. Dir muss durch diese Stichpunkte der Traum komplett einfallen. Trenne die Stichpunkte der einzelnen Träume visuell auf dem Zetteln, sodass nichts durcheinander geraten kann und du einzelne Stichpunkte verschiedener Träume nicht vermischst.

Während des Tages holst du nun öfters diesen Zetteln hervor und gehst deine Träume in Gedanken durch. Spiele sie vor deinem geistigen Auge ab. Versuche nicht zwingend eine Botschaft zu sehen, gehe diese nur immer wieder durch.
Nach ein paar Wiederholungen wirst du den Zettel nicht mehr benötigen.

Notiere neue Details oder auch Deutungen, die dir einfallen.

Durch das Wiederholen und geistige Durchspielen wird dir die Botschaft des Traumes plötzlich wie Schuppen von den Augen fallen. Wichtig ist aber, dass nicht jeder Traum auch eine unglaublich wichtige Botschaft enthält.

Eine Zigarre ist eben manchmal nur eine Zigarre…