Sneak Peek zum neuen Video “Traumfiguren”

Datum30. Dez. 2012
Views: 3918 | Kommentare: 1


Im neuen Jahr (also bald :D ) kommt ein neues Video. Vorab schon mal einen kleinen Ausblick auf den Style des Videos:

sneak_neues_video_2013.jpg

Das Video hat “Traumfiguren” zum Thema und ist für Anfänger ausgerichtet. Allgemein bin ich der Meinung, dass in einem Video die Informationen kurz und prägnant vermittelt werden müssen, was es schwierig macht, ein ansprechendes Video für erfahrene Klarträumer zu erstellen.

Was denkt ihr darüber?

Zusätzlich würden mich eure verrückten, interessanten und ungewöhnlichen Begegnungen und Erfahrungen mit Traumfiguren interessieren. Hinterlasst einfach einen Kommentar mit eurer Geschichte :)

  1. Avatar for maRC

    maRC

    Dienstag, Januar 1, 2013 - 12:54:48

    Also das du die Informationen kurz und pregnant vermitteln willst, finde ich gut. So kann sich der Anfänger (soll ja an Anfänger gerichtet sein, wenn ich das richtig verstanden habe) gleich mehr darunter vorstellen. Das wichtigste: Wenn nur die wichtigsten Punkte kurz genannt werden, behält man diese auch am besten im Kopf.

    Qualität statt Quantität sagt eigentlich alles :D (y)

    Zu der Sache mit den erfahrenen unter uns. Wenn es dir wichtig erscheint und auch Nachfrage da ist, könntest du ein zweites Video erstellen für die Erfahrenen. Quasi ein mehrteiliges Video, so haben beide Partein was sie suchen und alle sind happy. Die Anfänger lernen was interessantes und erstmal das was sie brauchen (bei Interesse könnten sie Video 2 sehen) und die Erfahrenen, welche vielleicht den Inhalt aus Video 1 schon auswendig kennen :D, könnten gleich das zweite sehen.

    Wäre ein wenig mehr Aufwand, lohnt sich aber denke ich :)

    Zusätzlich würden mich eure verrückten, interessanten und ungewöhnlichen Begegnungen und Erfahrungen mit Traumfiguren interessieren. Hinterlasst einfach einen Kommentar mit eurer Geschichte

    Bezieht sich der Satz auf Traumfiguren im Trübtraum, Klartraum oder beidem?

    Meine traumfiguren sind ziemlich realistisch und ich kann in Klarträumen ganz normal mit ihnen reden, wie eine Person aus dem “realen” Leben. Besonders lustig finde ich es wenn sie mir Dinge beibringen wollen, darunter waren auch schonmal Klartraumtechniken :D (natürlich kompletter Schwachsinn ^^ ). Und dann gibt es noch die traumnfiguren, die wollen das ich aufhöre klarzuträumen. Kommt auch öfters vor. Scheint so als hätte ich irgendwo tief in mir die Frage ob es richtig ist klarzuträumen. Die eine Seite äußert sich positiv und will mir helfen, die andere hingegen will mich unbedingt davon abhalten :D.