Klarträumen in der Gesellschaft - Der zweite Eindruck

Datum28. Jan. 2013
Views: 4703 | Kommentare: 3


blog_gesellschaft2.png

Der zweite Blogbeitrag (eigentlich der erste „richtige“ Blogbeitrag neben der Vorstellung des Blogs) lautete Der Klarträumer und die Gesellschaft.

Dieses Thema möchte ich nun erneut aufgreifen.

Auch heute noch fällt es mir persönlich oft schwer, das Thema Klarträumen anderen Leuten nahe zu bringen. Klarträume sind meine Passion und irgendwie habe ich das Gefühl, den Leuten das Thema mit Vorsicht beizubringen. Oft sind es nur skeptische Blicke, aber auch totale Ignoranz und Unglauben waren keine Seltenheit.

Gerade eben weil dies meine Passion ist, finde ich diese Reaktion um so zermürbender. Natürlich will ich niemanden das Thema aufdrängen, aber es als absurd abzutun sehe ich immer ein wenig als persönliche Beleidigung, da der Gegenüber mein Aussagen dadurch als Lüge deklariert.

Oft wird Klarträumen skeptisch Beurteilt, das erste Wort was fällt ist nicht selten „Traumdeutung“, welche zwar im Klartraum möglich ist, aber nicht direkt mit dem Thema zusammenhängt. Traumdeutung wird immer noch als Esoterik abgetan, was ich voll und ganz verstehe: Eben so wird es in solchen Büchern vermarktet. Wenige wissen, dass man Träume einfach deuten und daraus große Lebensqualität gewinnen kann.
Keine Esoterik, keine mystischen Symbole.

Wer seine Träume richtig deuten, die Botschaft seiner Träume erkennen will, findet dazu im Blog folgenden Beitrag: Träume deuten / Traumanalyse / Traumarbeit.

Gut eineinhalb Jahre nach dem bereits zu Beginn genanten Blogbeitrag Der Klarträumer und die Gesellschaft hat sich gefühlt nicht viel am Stellenwert des Klarträumens ins der Gesellschaft getan. Filme wie Inception heben kurzweilig das Interesse, verwirren aber oft gerade Anfänger. Der Hype und das Interesse sind leider oft schnell verschwunden. Dennoch steigt das Interesse, gerade durch das Internet sind die Informationen schnell zugänglich.

Klarträume sind immer noch ein Nischenerscheinung in unserer Gesellschaft und daran wird sich wohl in absehbarer Zeit nicht viel ändern.