Sofortiges Erwachen nach Reality Check / Erkennen des Traumzustandes?

Datum 1. Feb. 2013
Views: 547 | Kommentare: 3


blog_erkennen_aufwachen.png

Anfänger berichten oft, dass sie direkt nach einem erfolgreichen Reality Check, also dem erkennen des Traumzustandes, ungewollt erwachen.

In vielen Klartraumbüchern liest man das starke Emotionen zum Aufwachen führen. Ist dies wirklich der Fall oder reden wir uns dies nur selbst ein?

Warum solten uns starke Emotionen erwachen lassen? Um diese Frage beantworten zu können, müssten wir wissen, warum wir Träumen. Dazu gibt es bisher nur Theorien, zu findem im Blogbeitrag „Warum träumen wir?“. Eine dieser Theorien besagt, der Traum sei die Übung für das Wachleben.
Im Traum reagieren wir auf alle Situation so, als seien diese real. Wir flüchten vor dem bösen Tier, da wir es für real halten.
Sollte diese Theorie zutreffen, würde es dem Sinn der Träume entgegenwirken, wenn uns Emotionen erwachen lassen. Und wer kennt sie nicht: Albträume. Hier wäre es doch wunderbar, bei jeglicher Angst sofort zu erwachen…

Im Traum werden unsere Erwartungen erfüllt, ob positiv oder negativ. Vielleicht erwacht der Klartraumanfänger nur deshalb direkt nach dem RC, da er immer wieder davon liest. Die, wenn auch negative und vielleicht unbewusste Erwartung wird erfüllt.

Es ist die uralte Frage: Ändert das Wissen darüber das Ergebnis? Hat ein Klarträumer, die nie etwas von instabilen Klarträumen, ungewolltem Erwachen, nicht funktionierenden Lichtschalter gehört, die selben Probleme damit?

Was kann man dagegen tun?

  • Gehe die Sache gelassen an, mach dir keinen Stress
  • Du hast die Kontrolle, du bestimmst, ob du aufwachen willst oder nicht
  • Führe vor dem Schlafen die Autosuggestions-Technik aus: “Heute habe ich einen lange und stabilen Klartraum”

Vielleicht blockieren wir uns nur selbst. Doch wie sollte man dann damit umgehen?
Von einer „zu positiven Einstellung“ halte ich nichts, solche Sachen Neulingen vorzuenthalten und zu verschweigen sehe ich als falsch an. Dennoch ist es wichtig, wie man solche Themen an den Klarträumer bringt. Man sollte das Positive nicht blind über alles stellen, es aber hervorheben. Der Klarträumer soll möglichst neutral, vielleicht leicht positiv gestimmt selbst seine Erfahrungen machen.

  1. Avatar for JOKER

    JOKER

    Freitag, Februar 1, 2013 - 19:46:57

    Bin auch deiner Meinung (y)
    Mir wurde auch kürzlch von jeinem Klarträumer hier aus dem Forum erzählt, dass man bei zu großen Emotionen aufwacht. Zuvor ist mir das -auch wenn meine Klarträume noch nicht allzu zahlreich sind- aber noch nie passiert…

  2. Avatar for DreamState

    DreamState

    Freitag, Februar 1, 2013 - 20:52:06

    Es dürfen auch die natürlichen Klarträumer nicht vergessen werden, mich würde interessieren, ob diese so etwas wie einen instabilen Klartraum überhaupt kennen…

  3. Avatar for Daniel

    Daniel

    Dienstag, Februar 5, 2013 - 00:10:30

    Wirklich sehr gute Seite und viele Infos bei Eich zu finden. Ich probiere gerade auch eine Linkliste zu erstellen welche gute Seiten zum Thema Klartraum sammelt. Ihr seit natürlich auch schon dabei. Thx für die ganzen Infos!