Interview für einen Klartraumbericht auf afk tv

Datum27. Aug. 2013
Views: 3697 | Kommentare: 4


afk tv

Heute folgte ich der Einladung des Fernsehsenders afk tv nach München, um an einem Bericht über Klarträume mitzuwirken.
Afk tv wurde auf mich über das KT-Forum aufmerksam und arbeitet aktuell an einem dreiminütigen Beitrag über das Klarträumen.

Der Beitrag besteht aus drei Teilen:
Dem Interview eines anderen Klarträumers, dem Interview von mir als Klarträumer und Gründer eines Klartraumforums und der wissenschaftlichen Seite vertreten durch Viktor Spoormarker vom Max-Planck-Institute für Psychiatrie.

4.jpg

In München angekommen lernte ich Xenia, Korbinian und Franzi kennen. Alle drei absolvieren aktuell ein Praktikum bei afk TV und sind mit Herz und Seele dabei.

Leider war das Wetter für einen Dreh im freien zu schlecht. Spontan organisierte Xenia einen neuen Drehort, das Cafe / die Bar „Giulia“.

Zu viert machten wir uns vom Sender aus auf den Weg zum neuen Drehort, bepackt mit allem nötigen Equipment. Xenia lernte mich auf dem Weg zum Café an, wichtig sei: Die von ihr gestellten Fragen musste ich in meine Antwort einbauen und sollte dabei kurz und auf den Punkt gebracht bleiben. Ganz wichtig: Nicht in die Kamera blicken.Das Giulia ist ein gemütliches Café / Bar mit einladendem Ambiente. Es war sehr spannend zu sehen, wie aufwendig der Dreh eines 3 Minuten Beitrages ist.

0.jpg
Das Interview geht los…

Zu Beginn muss die Umgebung etabliert werden. Hierfür drehten wir eine Aussenaufnahme, wie ich das Café gerade betrete. Ich hoffe man merkt mir die Anspannung und Nervosität nicht zu sehr an.

1.jpg
Korbinian an der Kamera vor dem Cafe.
Ungezwungen gehen, dabei nicht in die Kamera blicken und möglichst natürlich wirken - alles garnicht so leicht.

Im Interview erzählte ich vom KT-Forum und warum ich dieses gegründet habe. Ich sprach eine Buchempfehlung aus, der Klassiker von Paul Tholey “Schöpferisch Träumen” und erzählte auch noch über das Klarträumen im Allgemeinen.

2.jpg
Ein guter Schwarztee darf hier natürlich nicht fehlen.

Auf dem Tisch wurden noch einige andere Klartraumbücher drapiert: Celia Green - Träume bewusst steuern, Patricia Garfield - Kreativ Träumen und Stephen LaBerges - Exploring the world of Lucid Dreaming.

3.jpg
Ich fühle mich beobachtet… :D

Die Reality Checks dürfen natürlich in keinem Bericht über das Klarträumen fehlen. Ich vollführte einen Nasen- und Hand-RC und blickte auf ein Plakat zu meiner Linken für den Lese-RC.

Ich möchte mich nochmal herzlichst bei Xenia, Korbinian und Franzi für die Einladung bedanken. Das Drehen hat mir sehr viel Spass bereitet und ich freue mich schon riesig auf den fertigen Beitrag. Dieser wird ca. im Oktober 2013 auf München TV zu sehen sein. Nach der Ausstrahlung findet ihr den Bericht auch auf dem KT-Forum Youtubekanal.

6.jpg 5.jpg
Alles ist verkabelt…

Wie kann man etwas Unbekanntes im Klartraum erleben?

Datum24. Aug. 2013
Views: 3831 | Kommentare: 0


blog_unbekanntes.png

Im Klartraum ist alles möglich, auch das Unmögliche. Doch wie kann man im Klartraum etwas erleben, was im Wachleben nicht möglich ist bzw. was man im Wachleben noch nie erlebt hat?

Das faszinierende an Klarträumen ist die Tatsache, dass alle Sinne miteinander verbunden sind. Der Klartraum simuliert so gut er eben kann das gewünschte Ereignis. Will man im Klartraum z. B. Fallschirm springen und hat dies im Wachleben noch nie gemacht, simuliert der Klartraum dieses Erlebnis aus bisher erlebten Sinneseindrücken. Jeder kennt das Gefühl des Fallens oder einen starken Wind. Diese Erfahrungen werden miteinander vermischt, verstärkt und beim “Klartraum-Fallschirmsprung” wiedergegeben.

So ist es möglich, im Klartraum ein Ereignis zu erleben, welches man vielleicht im Wachleben noch nicht erlebt hat. Ob das Erlebte bei komplexeren Ereignissen an eine echte Erfahrung ran kommt, lässt sich nicht pauschal beantworten.

Durch das Verschmelzen der Sinne sind so auch unmögliche Dinge im Klartraum möglich. Eines meiner Traumbeispiele: Kochend kaltes Wasser trinken (nur mit Anmeldung im Forum sind private Traumberichte lesbar).

KT-Forum News #8

Datum21. Aug. 2013
Views: 2768 | Kommentare: 0


Lange gab es keine News mehr, also kommt hier alles in einem Bazen :D

05.07.2013

  • Fehler: Bild nicht vorhanden / kann nicht angezeigt werden zeigt euch, ob ihr in einem Thema einen oder mehrere Beiträge verfasst habt.

30.06.2013

  • QuickLinks im Beitragseditor hinzugefügt

25.06.2013

  • Im persönlichen Profil kann jeder User den Tag und Monat seines Geburtstages ändern
  • Ich kündige mein Klartraumbuch an :) yay!

29.04.2013

  • maRC ist jetzt Moderator im KT-Forum

10.04.2013

  • maRC ist jetzt Moderator im Chat

27.03.2013

  • Die Sommer und Winterzeit sollte sich nun automatisch umstellen, Sonntag auf Montag (31.03.2013 - 01.04.2013) wissen wir, ob die Mod auch klappt
  • 300ste Blogbeiträge

11.03.2013

  • Fehler beim Absenden eines Kommentars im Blog behoben

05.03.2013

  • Der Userrekord wird nun auf der Hauptseite für 2 Tage orange eingefärbt, falls ein neuer Rekord aufgestellt wird.

04.03.2013

  • Microdata in den Blog integriert. Dadurch wird der Inhalt Google strukturierter präsentiert.
  • Es werden nun im Blog die letzten 5 Kommentare in Sprechblasen angezeigt

27.02.2013

  • Hintergrundfarbe der Klartraum-Anfängeranleitung auf der Hauptseite geändert. Die Anleitung soll so mehr herrausstechen

19.02.2013

  • Der Blog wurde SEO-Technisch komplett überarbeitet
  • Jeder User kann seine eigenen privaten Nachrichten durchsuchen

12.02.2013

  • Bei den eingebenden Videos wird nun ein individuelles Bild passend zum Video angezeigt

09.02.2013

  • Interne Videodateien können in einem Videoplayer im Beitrag & Blog eingebunden werden

30.01.2013

  • Interne Audiodateien können in einem Audioplayer im Beitrag & Blog eingebunden werden

28.01.2013

  • Fehler bei der Anzeige des Facebook Links im öffentlichen Profil behoben

06.01.2013

  • Audioplayer in Blog integriert

30.12.2013

  • T-Shirt Smilie aus Chat und Forum entfernt

15.12.2012

  • Neues Icon für heiße Themen erstellt:
    Fehler: Bild nicht vorhanden / kann nicht angezeigt werdenFehler: Bild nicht vorhanden / kann nicht angezeigt werden
  • Searchbox bleibt auch bei kleineren Auflösungen jetzt in Position

13.12.2012

  • Avatar für inaktive User deaktiviert:
    Fehler: Bild nicht vorhanden / kann nicht angezeigt werden
    Im Miniprofil und im öffentlichen Profil wird nun nur noch die Dauer der Inaktivität angezeigt

12.12.2012

  • Ist man Offline, sieht man nun unterhalb des Headers, wieviele leute im Chat online sind

07.12.2012

  • Schriftfarbe heißt jetzt nur noch Farbe

01.12.2012

  • In Posts vom aktuellen Tag werden nun das Datum in orange angezeigt
  • Fährt man mit der Maus über das Ticker Symbol, wird die Anzahl der Tipps angezeigt

25.11.2012

  • Skype ID hinzugefügt
  • Jabber entfernt

24.11.2012

  • Msypace Seite entfernt und deaktiviert
  • Sidebar ist jetzt einfacher auf einem Handy zum ausklappen
  • Checkbox auf der Hauptseite ermöglicht das suchen nach Begriffen nur im Threadtitel
Tag(s): mod, blog

MikroErwachen in der Nacht

Datum20. Aug. 2013
Views: 3409 | Kommentare: 0


blog_mikroerwachen.png

Als MikroErwachen werden sehr kurze Wachphasen in der Nacht bezeichnet.

Diese können wenige Momente bis einige Sekunden andauern. Solch MikroErwachen kann bis zu 10 mal pro Nacht auftreten. Während dieser kurzen Wachphasen befindet sich das Gehirn im Wachzustand. Dennoch erinnert man sich am Morgen nicht an diese kurzen Wachphasen.

Früher dachte man, dass Klarträume einfach die wahrgenommenen Eindrücke während dieser kurzen Wachphasen sind. Stephen LaBerge bewies aber 1980 in seiner Doktorarbeit (siehe Geschichte des Klarträumens) dass Klarträume wissenschaftlich belegbar sind und existieren.

Tippfehler Tags: Micro Erwachen, Microerwachen

Traumzeichen / Dreamsigns bleiben nicht gleich

Datum18. Aug. 2013
Views: 3152 | Kommentare: 0


So wie sich die Persönlichkeit und die Einstellung eines Menschen ändert, ändern sich auch die Traumzeichen. Man sollte nicht an seinen altbekannten Traumzeichen festhalten, sondern stehts neue Traumzeichen mit einbeziehen und alte aussortieren.

Der Mensch mag einen gewissen Grad an Wiederholung. Neues darf nicht zu “neu” sein, da der Mensch es sonst nicht annimmt. Dadurch klammert man sich gerne an alte Rituale und Gewohnheiten.

Darum sollte man öfters seine Traumzeichen auf Aktualität prüfen: Tauchen in aktuellen Träumen häufiger neue Traumzeichen auf? Sind altbekannte Traumzeichen schon lange nicht mehr zu finden?

Alte Traumzeichen muss man natürlich nicht löschen, man sollte sich aber eben nicht an diesen festklammern.

Klarträume und Drogen

Datum 1. Aug. 2013
Views: 9643 | Kommentare: 8


blog_klartraum_drogen.png

Vorab bitte ich darum, über dieses Thema sachlich zu diskutieren! Ich will hier keine Links zu Anleitungen, dorgenverherrlichenden Themen, Aufrufe zum Drogenkonsum, illegale Links etc.

Der Blogbeitrag ist in drei Bereiche aufgeteilt:

  1. Klarträume und der Drogenkonsum
  2. Drogen im Klartraum
  3. Körpereigene Drogen hervorrufen

 

 

1. Klarträume und der Drogenkonsum
Der Drogenkonsum harter und weicher Drogen wirkt sich, wie jeder wissen sollte, schlecht auf den Körper und Geist aus. Dementsprechend leiden auch die Klarträume. Generell sind negative Auswirkungen auf das Schlafhalten der Klartraumkiller schlechthin.

Aufputschende Substanzen verhindern den Schlaf und damit auch den REM-Schlaf. Wer hier an die REM-Reboundmethode denkt, kann dies auch ohne illegale Substanzen erreichen.

Andere Drogen bringen den Schlafrhythmus durcheinander und verhindern dadurch, zu Träumen und damit auch Klarträume zu erleben.

Gesunder Schlaf ist wichtig, es sollte dunkel sein, wenn man sich schlafen legt. Nur so wird reichlich Melatonin produziert, welches für gesunden Schlaf wichtig ist. Frühzeitiges Licht beendet die Melatoninproduktion. Siehe auch: Die Schlafumgebung für einen Klartraum vorbereiten

Alkohol ist auch eine Droge, dieser hemmt die REM-Schlafphase und verschlechtert die Traumerinnerung.

 

 

2. Drogen im Klartraum
Im Klartraum selbst handelt man völlig frei. Jegliche Erfahrungen können reproduziert werden. Ist eine Erfahrung noch nicht gemacht, kann diese im Klartraum nach den Erwartungen des Klarträumers simuliert werden.

Diese muss nicht der realen Erfahrung entsprechen und kann weit davon abweichen. Ein Selbstversuch im Klartraum, eine Droge zu testen, wirkte sich in interessanter Weise auf Traumfiguren in meiner Umgebung aus: Es verzerrten sich die Gesichter zu Fratzen.

Dies hängt mit meiner Einstellungen zu Drogen zusammen, von denen ich nichts halte.

 

 

3. Körpereigene Drogen hervorrufen
Hier kann man eigentlich nicht von Drogen sprechen. Adrenalin und Glücksgefühle produzieren sich im Klartraum wie von selbst. Der Geist hat hier Auswirkungen auf den Körper, wie sich beim Essen im Klartraum zeigt.

Isst man etwas im Klartraum, steigt der Säuregehalt im Magen an. Dies finde ich faszinierend, da dies ein direkter Beweis ist, dass man in der geistigen Welt der Klarträume, physische Veränderungen des eigenen Körpers hervorrufen kann.

Eine einfache Methode, körpereigene „Drogen“ hervorzurufen, ist folgende:

Lasse einen Regler für Adrenalin oder deine Glücksgefühle erscheinen.
Drehe den Regler nach belieben und spüre, wie sich deine Stimmung verändert.

Solltest du Angst haben, dadurch aufzuwachen, lese dir vorher folgenden Blogbeitrag durch:      
Keine Kontrolle und Stabilisation - Alles Einbildung?

Drogen sind ein heikles Thema, ob in der Realität oder im Klartraum. Ich rate jedem von Drogenkonsum ab, da die Auswirkungen auf den Körper und den Geist verheerend sind. Ob der Drogenkonsum im Klartraum völlig ohne Gefahr ist, kann ich nicht beantworten. Es könnten durchaus Auswirkungen auf die Psyche entstehen. Vergessene Ängste könnten ausgelöst werden. Dies sind natürlich nur reine Spekulationen, dennoch möchte ich diesen Blogbeitrag nicht ohne diese warnenden Worte beenden.

Angst, blockaden, drogen, lsd, speed, remschlaf, rem, klarträume, trübträume, rebound, rem-rebound, melatonin, schlafentzug, stabilisation, schlafphasen, schlafzyklen, alkohol