Wie kann man etwas Unbekanntes im Klartraum erleben?

Datum24. Aug. 2013
Views: 3714 | Kommentare: 0


blog_unbekanntes.png

Im Klartraum ist alles möglich, auch das Unmögliche. Doch wie kann man im Klartraum etwas erleben, was im Wachleben nicht möglich ist bzw. was man im Wachleben noch nie erlebt hat?

Das faszinierende an Klarträumen ist die Tatsache, dass alle Sinne miteinander verbunden sind. Der Klartraum simuliert so gut er eben kann das gewünschte Ereignis. Will man im Klartraum z. B. Fallschirm springen und hat dies im Wachleben noch nie gemacht, simuliert der Klartraum dieses Erlebnis aus bisher erlebten Sinneseindrücken. Jeder kennt das Gefühl des Fallens oder einen starken Wind. Diese Erfahrungen werden miteinander vermischt, verstärkt und beim “Klartraum-Fallschirmsprung” wiedergegeben.

So ist es möglich, im Klartraum ein Ereignis zu erleben, welches man vielleicht im Wachleben noch nicht erlebt hat. Ob das Erlebte bei komplexeren Ereignissen an eine echte Erfahrung ran kommt, lässt sich nicht pauschal beantworten.

Durch das Verschmelzen der Sinne sind so auch unmögliche Dinge im Klartraum möglich. Eines meiner Traumbeispiele: Kochend kaltes Wasser trinken (nur mit Anmeldung im Forum sind private Traumberichte lesbar).