Mein Wecker weckt mich nicht!

Datum28. Jan. 2014
Views: 15355 | Kommentare: 2


Was kann man tun wenn man seinen Wecker nicht hört? Folgende Tipps helfen dir, sicher wach zu werden.

Dies kann bei Rhythm Napping, CAT und WBTB sehr hilfreich sein.

  • Stelle den Wecker weit weg, dann musst du aufstehen.
  • Stelle den Wecker näher zu deinem Kopf, falls du ihn nicht hörst.
  • Ändere bei deinem Handywecker den Weckton. Man gewöhnt sich an den Weckton und wird darum nicht mehr wach.
  • Benutze Autosuggestion und suggeriere dir, dass du den Wecker hören wirst oder die Zeit, wann du aufwachen willst.
  • Stelle deine innere Uhr, deinen inneren Wecker.

Hier ein Beitrag dazu im KT-Forum.

Tippfehler Tags: Rythm Napping Rhytem Ryhthem

  1. Avatar for maRC

    maRC

    Samstag, Februar 1, 2014 - 17:39:35

    Wie immer ein 1a Blogbeitrag :)
    - mehrere Wecker stellen wenn einer nicht reichen sollte. Eventuell auch einfach mehrere Weckzeiten mit einem Wecker, sofern es technologisch der Wecker erlaubt. Verschläft man eine, schafft es die nächste.

    - möglichst schrille Wecktöne die dich geradezu aus dem Bett zwingen, da gibt es jede Menge nerviges Zeug :) Zur Inspiration ein paar Schlagwörter: Autobahn, Sirenen / Alarmgeräusche, Krieg, lästige Geräusche aus dem Tierreich z.B Grillen :D
    - etwas primitiver: bitte eine Person dich zu wecken, das haut zu 100% hin. Nur muss erstmal wer gefunden werden (Eltern, Freunde etc.)

    - oder selbes Prinzip andere Ausführung: Lass dich telefonisch wecken. Bitte jemanden dich anzurufen und nicht locker zu lassen bis du abnimmst. Ich kenne jemanden der verlässt sich darauf und macht es jeden Tag, komische Vorstellung oO :D

  2. Avatar for DreamState

    DreamState

    Samstag, Februar 1, 2014 - 21:05:02

    Danke maRC, freut mich :) und deine Tipps sind auch klasse! (Y)