BuchReview “Klartraum: Sind Sie schon mal geflogen?” von F. P.

Datum 9. Apr. 2014
Views: 2736 | Kommentare: 4


f_p_klartraum_sind_sie_schon_mal_geflogen.jpg

Das Buch “Klartraum: Sind Sie schon mal geflogen?” von F. P. gibt es nun seit einigen Wochen auf Amazon zu kaufen. Neue Klartraumliteratur ist rar gesäht, neben Jens Thiemann Buch “Klartraum: Wie Sie Ihre Träume bewusst steuern können” gibt es nicht viel am neuer deutschsprachiger Klartraumliteratur.

F.P.’s Buch habe ich auf meinem Weg ins Schlaflabor gelesen, mit nur 46 Seiten ist das Werk leider sehr kurz geraten. In nur 30 Minuten hatte ich das Buch gelesen. Der Autor springt zwischen Erklärungen von Klartraumtechniken und “Tagebucheinträgen” hin und her. Dies fand ich sehr angenehm, dadurch entsteht beim Lesen eine sehr schöne Dynamik und Abwechslung.
Bei dem Thema WILD fand ich die Idee, sich mit Matheaufgaben wach zu halten, sehr gut. Es hält das Bewusstsein genau zwischen “zu wach sein” und “unbewusst einschlafen.”

Leider war dies auch schon alles, was ich dem doch sehr kurzen Werk abgewinnen konnte. Für 46 Seiten ist der Preis von 7,99 € viel zu hoch. Anscheinend hat der Autor reagiert, aktuell kostet das Buch nun nur mehr 4,99 €. Als Anfänger mag man vielleicht ein paar nützliche Informationen erhalten, diese rechtfertigen aber auch nicht den neuen Preis.

Da ich selbst ein Klartraumbuch schreibe, kann ich mich in ein paar Punkten und auch Problemen des Autors wiederfinden, so konnte ich ein paar wenige Rechtschreibfehler entdecken und ich ertappte mich bei dem Gedanken “Hoffentlich passiert mir das nicht!”
Ich verstehe also sehr gute beide Seiten: Die des Buchautors, welcher das Buch nach seinen Vorstellungen erstellt und diesen auch gerecht werden will, und die Endkonsumenten der für sein Geld ein informationsreiches und feinpoliertes Produkt erwartet.

Alles in allem kann ich leider keine Kaufempfehlung für “Klartraum: Wie Sie Ihre Träume bewusst steuern können” aussprechen.

  1. Avatar for Onikaan

    Onikaan

    Mittwoch, April 9, 2014 - 07:23:34

    “Neue Klartraumliteratur ist rar gesäht, neben Jens Thiemann Buch “Klartraum: Wie Sie Ihre Träume bewusst steuern können” gibt es nicht viel am neuer deutschsprachiger Klartraumliteratur.”

    Ganz ehrlich, Klartraumbücher sind auch sowas von überflüssig. Dauernt kommt ein neues Buch, welches eigentlich nur die schon immer bekannten Informationen, welche man kostenfrei und manchmal auch besser im Internet wiederfindet. Hier und da wird mal eine neue Technik erklärt, welche aber wie im Internet nur eine leichte Abwandlung der existierenden Techniken darstellt und der Autor freut sich, weil er dann seinen Namen als “Erfinder” dahinterklatschen kann.

    Ich werden jedenfalls nichts mehr in Klartraumliteratur investieren. Wer sich die Basis-Bücher von LaBerge, Tholey und Garfield holt ist damit eigentlich gut bedient (wenn überhaupt).

  2. Avatar for maRC

    maRC

    Mittwoch, April 9, 2014 - 18:17:28

    @Onikaan: Ich finde laBerge deckt mit seinem Buch “Exploring the World of Lucid Dreaming” eine riesige Menge Informationen ab. Das reicht von Entspannungstechniken bis hin zu genauen Anleitungen wie man seine Alpträume bekämpfen kann. Das ist so umfassend, da würde ich nicht gerne drauf verzichten wollen. Natürlich ist alles irgendwo schon im Internet verbreitet, aber als kompetentes und übersichtliches Nachschlagewerk finde ich Klartraumliteratur spitze. Es darf nur nicht zu kommerziell werden. Klarträumen als reine Geldmacherei finde ich großen Mist!

    @DreamState: Schade um das Buch, aber sowas dachte ich mir schon als ich ein Amazon Review gelesen habe :/

    p.s: Zu den Rechtschreibfehlern: Gib dein Buch doch einem Lektor der es prüft. Die sind soweit ich weiß gar nicht so teuer. Ansonsten kannst du ja auch mal Familie / enge Freunde drüberlesen lassen, das tut es vermutlich auch.

  3. Avatar for DreamState

    DreamState

    Mittwoch, April 9, 2014 - 20:34:37

    Ich denke das ist jedem selbst überlassen, ob er das eine oder andere Klartraumbuch kaufen will. Dennoch finde ich es besser, dass es welche gibt als wenn es keine geben würde… kaufen MUSS sie ja niemand :)
    @maRC
    Ja, Bekannte habe ich schon eingespannt. Ein guter Lektor kostet schon, mal schauen wie ich das mache. Ich hoffe in den nächsten Tagen gute Neuigkeiten posten zu können… ein Update im Blog gibt es aber zu 100% morgen :)

  4. Avatar for maRC

    maRC

    Freitag, April 11, 2014 - 13:22:44

    Deine Bekannten tun es schon :)
    Ich kann es kaum erwarten bis es endlich auf den Markt kommt :)