Affirmationen bei der “Auto”suggestion

Datum 1. Aug. 2014
Views: 1993 | Kommentare: 2


In jedem Alltag findet sich Zeit, Autosuggestion anzuwenden. Immer wieder gibt es Lücken, in denen man nebenher aber dennoch bewusst Affirmationen aussprechen oder gedanklich aufsagen kann.

Bezieht man das Auto von Autossugestion nicht auf automatisch sondern wirklich auf das Auto, ist eine solche Lücke gefunden. Während der Autofahrt zur Arbeit oder zur Schule lassen sich einfache Affirmationen aufsagen oder denken.

Hier erlangt man eine Routine, die die Suggestion zusätzlich verstärkt, da man diese regelmäßig und immer zum gleichen Zeitpunkt aufsagt. Man kann diese laut aufsagen, wenn man nicht gerade einer Fahrgemeinschaft angehört.

Spreche deine Suggestion laut aus und versetze dich in das Gefühl, dein Ziel schon erreicht zu haben.

Heute habe ich einen Klartraum!

Freue dich auf den Klartraum und spüre, wie die gespielte Freude mit jedem mal mehr in echte Vorfreude übergeht. Man unterbricht so nicht nur monotone Autofahrten sondern steigert dadurch auch noch seine Klartraumrate!

Die Autofahrt selbst kann nun auch zum DreamSign werden, man sollte vorm Einsteigen, an der Ampel und nach dem Aussteigen immer einen Reality Check ausführen.

  1. Avatar for docbenway

    docbenway

    Montag, August 4, 2014 - 15:01:21

    Danke Dreamstate im Blog findet man immer wieder neue nützliche Tips und Autos sind ein starkes DS bei mir (y)

  2. Avatar for DreamState

    DreamState

    Mittwoch, August 6, 2014 - 08:04:13

    Das freut mich sehr Doc :) Ich versuche, dass der Strom an Blogbeiträgen nicht abreißt und diese immer Gehalt haben :)


Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.