Personen im Klartraum erschaffen / herbeiwünschen

Datum25. Jan. 2015
Views: 2782 | Kommentare: 0


blog_personen_treffen.jpg

Wie kann ich Personen im Klartraum herbeiwünschen? Wer Probleme beim Erschaffen von Personen im Klartraum hat, findet hier eine Anleitung und Tipps um sein Vorhaben erfolgreich in die Tat umzusetzen:

1. Wen will man treffen?
So banal es klingen mag, es ist sehr hilfreich sich vorher zu entscheiden, wen man im Klartraum treffen möchte. Im Klartraum ist alles realisierbar, die schier unendliche Fülle an Möglichkeiten, und somit auch an Personen, kann einen im Klartraum unerwartet überrumpeln.

Um also nicht wertvolle Klartraumzeit mit langem überlegen zu vergeuden, und Gefahr zu laufen, ungewollt aufzuwachen, sollte man sich im Wachleben zuerst festlegen.

2. Den richtigen Ort wählen
Natürlich kann es jeder beliebige Ort sein, egal, wo man sich gerade befindet.
Doch um einiges leichter trifft man seinen Traumpartner, wenn der Ort

  • einem selbst sehr geläufig ist UND (falls möglich)
  • die gewünschte Person an diesem Ort oft aufzufinden ist

Beides trifft meist nur für Freunde und Bekannte zu. Es ist natürlich kein muss, erleichtert aber das Vorhaben ungemein.

Will man z. B. einen alten Freund wieder treffen, eignet sich das alte Kinderzimmer sehr gut, in dem man immer mit ihm oder ihr gespielt hat.

Die bereits vorhanden Erinnerungen erleichtern den Wunsch, man muss sich nichts neues Ausdenken.

Versucht man den Traumschauspieler zu treffen, ist es eher unwahrscheinlich, dass ein solcher Ort im Wachleben existiert. Genau für diese Situation findet sich aber dennoch eine gute und hilfreiche Lösung:

Schauspieler / Star treffen
Der richtige Ort um einen Star zu treffen, muss nicht ein realer Ort sein.
Man erschafft im Klartraum einfach ein Set aus der Serie / dem Film, in dem der Schauspieler oft anzutreffen ist.
Der Klarträumer kennt den Ort aus der Serie / dem Film meist sehr gut, und man ist es gewöhnt, den Schauspieler dort anzutreffen.

Ein hilfreicher Blogbeitrag zum Ortswechsel: Ortswechsel im Klartraum: Eine Türe malen

In den Wunsch des Ortswechsels sollte man die Person gleich mit einbauen, z. B.:

“Hinter dieser Türe befindet sich mein Kinderzimmer, in dem sich mein Schulfreund NAME befindet!”

3. Keiner da? Person erschaffen oder umwandeln
Befindet sich die Person nicht an dem Ort, kann man entweder den Wunsch erneut aussprechen, denken oder, falls andere Personen anwesend sind, eine davon umwandeln.

Der Wunsch sollte laut und bewusst ausgesprochen werden, auch die Person hinter der nächste Ecke oder z. B. einem Vorhang zu erwarten, kann helfen.

Wichtig ist, sich nicht ablenken zu lassen und das Ziel bewusst und willensstark zu verfolgen. Viele Vorhaben im Klartraum scheitern einfach nur, weil der Klarträumer nicht zu 100% bei der Sache ist.

4. Details einbauen
Details zur Person (falls bekannt) helfen beim erreichen seines Ziels. Nicht nur visuell, sondern auch auditiv, taktil oder auch olfaktorisch (Geruch):

  • Bekannte Kleidung der Person
  • Im Hintergrund spielt das Lieblingslied / der Titelsong der Serie / des Films
  • Das lieblings Parfüm (falls bekannt)

Mit diesen Tipps sollte dem Treffen nichts mehr im Wege stehen.

Das Gefühl des ersten Klartraums

Datum20. Jan. 2015
Views: 2781 | Kommentare: 0


Am 10 Januar 2011 hatte ich meinen ersten Klartraum. Durch Autosuggestion und RealityChecks schaffte ich es, den Traumzustand zu erkennen.

Ich kann mich noch gut an das Gefühl in der Zeit davor erinnern: Dieser Unglaube, ob es sich wirklich so real anfühlt, die Vorfreude auf all die Möglichkeiten…  

Wenn ich an diese Zeit und meine Nacht des ersten KTs denke, wird es mir mollig warm, es lässt sich schwer Beschreiben. Es ist eine Mischung aus Glück, Neugierde, Zufrieden- und Geborgenheit. Es fühlt sich so an, als wäre in dieser Zeit ein Knistern und eine Wärme in der Luft gelegen.

Und dann: der erste Klartraum! Die Welt kippt aus ihren Angeln, alles wird anders… Überall hatte ich gelesen, dass sich der Klartraum real anfühlt, doch irgendwo, tief in meinem Inneren, wollte es ein Teil nicht glauben. Dieser Teil war jetzt verschwunden.

Damals wusste ich noch nicht, wie sehr sich dieses Ereignis auf mein Leben auswirken wird…

Schwerelos schwamm ich durch mein Zimmer und ich konnte es einfach nicht glauben, wie real sich alles anfühlt. Ich drehte mich, stieß mich von Wand zu Wand, dann von der Decke kopfüber zu Boden. 

Mein Blut schoss mir in den Kopf, ein Detail, welches ich nie vergessen werde. Ich war so verblüfft über diese Tatsache, dass der Klartraum dieses typische Gefühl unaufgefordert simuliert, obwohl ja mein realer Körper flach im Bett liegt, nicht kopfüber von der Decke hängt.

Auch fast vier Jahre später erfüllen mich diese Gedanken an meinen ersten Klartraum, an den Anfang meines Weges zum Oneironauten, mit wohlig warmen Gefühlen. 

Damals war alles so neu, ein Aufbruch ins Ungewisse, der Start eines Abenteuers, welches bis heute andauert…

Klartraumbericht: Matheaufgaben und falsches Erwachen

Datum15. Jan. 2015
Views: 2003 | Kommentare: 0


Heute Nacht hatte ich einen längeren und abwechslungsreichen Klartraum.

Umstände: Ich habe bis 3 Uhr morgens vorm TV gepennt, bin dann ins Bett und konnte dann nicht schlafen. War wohl ein ungeplantes WBTB :)

 

Ich höre Person A im Bad und will Person A sehen. Ich habe mich gerade hingelegt und will WILDen, bin hin und her gerissen, ob ich aufstehen soll oder nicht.

Ich stehe auf und gehe in den dunklen Gang. Ich sehe Person A und mache das Licht an. Es ist nicht Person A sondern eine dunkelhäutige, im Gesicht eingefallene Frau. Ich mache einen Nasen-RC und bin klar.

 

Klarheit: Sehr gut
Kontrolle: Sehr gut
Klar vor RC: Nein
Dauer: 4 Minuten

Wie immer kann ich mich an keine Ziele im KT erinnern, ich gehe etwas planlos durch die Wohnung und dann auf den Balkon. Meine Sicht ist etwas trübe, da wische ich es mit der Hand vor meinem Sichtfeld weg. Alles ist sofort klarer und stabiler. Ich entscheide mich mit Traumfiguren zu reden. Ich gehe in die Wohnung und gleite durch den Erker auf die Straße. Es ist dämmrig, irgendwie Nacht. Zwei comicartige, dicke, blonde Zwillinge in Lederhosen sind auf der Straße. 

Ich rufe Ihnen eine Matheaufgabe zu: “Was ist 4 x 20?” Ich rechne, was mir selbst etwas schwer fällt und ich komme auf 120… :D 

Der eine Antwortet 544. Ich frage nach 2 x 80 und erhalte vom anderen Zwilling 543.

Ich erwache falsch und will wissen ob ich träume, ich kratze Material aus dem Kopfende meines Bettes, was viel zu leicht geht, dann stecke meine Hand in die Wand und hole Wandmaterial heraus. Ich bin wieder klar. 

Ich gehe auf den Balkon. Hier ist eine Glaswand. Ich trübe ein und nutze meinen Finger als Glasschneider. Es tut weh und ich ziehe den Finger zurück.

Ich sage mir “Hey, das ist doch ein Traum” und bin klar. Ich schneide ohne Schmerzen das Glas weg. Rechts von mir ist mein Balkon weggesprengt. Dort steht ein Asiate, mit einem Zahn. Ich kenne ihn von einem Werbeplaket, auf dem er genauso aussieht.

Ich will fliegen, aber das Wetter ist verschneit, es ist dunkel. Ich wünsche mir schönes Wetter und sofort zieht die warme Sonne auf. Es ist sonnengelb aber auch blaues Licht. Die Stimmung dadurch ist elektrisierend und wohlig schön. Ich mache zur Sicherheit noch einen Nasen-RC und springe vom Balkon, es geht nahtos in den Flug über. Alles ist zugeschneit, die blaugelbe Sonne strahlt, ich spüre sie auf meiner Haut. Nach 300 Metern, die Umgebung sieht teilweise anders aus, erwache ich falsch in meinem Bett.

Ich höre wieder Person A im Bad und will Person A sehen. Ich gehe in den Gang, mache das Licht an und da ist wieder die dunkelhäutige Frau. Ich trübe ein.

Klarträume ohne Übung / Technik?

Datum14. Jan. 2015
Views: 1911 | Kommentare: 0


blog_klartraume_ohne_klartraumtechnik.png

Kann man überhaupt Klarträume erleben, ohne etwas dafür zu tun?

Ja, auch ohne jede bewusst angewandte Technik können Klarträume auftreten. Eine einfache Unterteilung der Klarträumer sieht wie folgt aus:

 

“Erstkontakt-Klarträume”
Erfährt man das erste mal von Klarträumen, kann es passieren, dass man direkt in der selben Nacht einen Klartraum erlebt.

Dieses neue Wissen schärft das Bewusstsein im Traum, es lässt das Logikzentrum anspringen.

Spontane Klarträume
Scheinbar grundlos können Klarträume auch auftreten. Es kann auf das kritische Bewusstsein zurückgeführt werden, dies muss aber nicht immer der Auslöser sein.

 

Unerwarteter Reality Check
Auch wenn man schon länger keine RCs im Wachleben ausgeführt hat, kann man diese spontan im Traum ausführen und dadurch klar werden.

 

Natürliche Klarträumer
Natürliche Klarträumer kennen es nicht anders. Schon von klein auf träumen sie jede Nacht klar. Oft ist es für sie eine Überraschung, dass es nicht jedem Menschen so geht.

 

Klarträume können also auch ohne jegliche Klartraumtechnik auftreten, dies ist aber von Person zu Person unterschiedlich stark ausgeprägt.

Gewinne 2 x Oneironauten T-Shirts

Datum10. Jan. 2015
Views: 1972 | Kommentare: 0


Schicke an die KT-Forum Facebookseite per Nachricht ein Foto von dir und dem Klartraum-Praxishandbuch (oder nur von dem Buch) und gewinne ein Oneironauten-Shirt (Herren oder Damen, in Wunschgröße).

Die Fotos werden dann auf der KT-Forum Facebookseite veröffentlicht.

taucher-oneironaut_design.png

Ich freue mich schon auf eure Fotos :) 

Twitter und Facebook wird belebt #klartraumtipp

Datum 7. Jan. 2015
Views: 2006 | Kommentare: 2


Unter dem Hashtag #klartraumtipp werde ich nun Mo - Fr jeden Tag auf Twitter und Facebook einen Klartraumtipp posten.

Es werden alle Bereiche abgedeckt:

  • Techniken
  • Schlaf allgemein
  • Tricks im Klartraum
  • Buchtipps
  • kurze Traumberichte
  • etc.

Ich hoffe dadurch Twitter und Facebook etwas interessanter für euch zu gestalten :)

Was sind natürliche Klarträumer?

Datum 6. Jan. 2015
Views: 2011 | Kommentare: 0


blog_natuerlicher_klartraeumer.png

Natürliche Klarträumer brauchen keine Techniken um klar zu träumen. Sie haben jede Nacht Klarträume.

Oft sind natürliche Klarträumer überrascht, wenn sie erfahren, dass nicht jeder seine Träume steuern kann. Warum auch nicht, sie kennen es nicht anders und sind meistens nur diese Art zu träumen gewohnt.

Klarträume nur Einstellungssache?

Warum träumen die einen jede Nacht klar, ohne etwas dafür zu tun, und die anderen nutzen jede Technik ohne Erfolg?

Klarträume hängen sehr stark von der Einstellung ab, das “MindSet” muss stimmen. Vielleicht haben natürliche Klarträumer einfach von Kindesbeinen an das richtige MindSet.

Waren wir alle einmal natürliche Klarträumer?

Meiner Erfahrung nach hängt das Alter mit den Erfolgen bei Klarträumen zusammen. Kinder und Jugendliche scheinen nach meinem subjektiven Empfinden leichter und schneller einen Klartraum zu bekommen.

Ich vermute das es mit dem kindlichem Entdeckungsdrang und der Offenheit zu tun hat, Eigenschaften die mit zunehnendem Alter schwinden.

Vielleicht sind wir von Geburt an natürliche Klarträumer doch die Mehrheit verlernt und vergisst diese Fähigkeit. 

Ein bisschen wie Peter Pan, der das Wunderland vergessen und das Fliegen verlernt hat…

Traumdeutung - Träume können auch nichts bedeuten

Datum 2. Jan. 2015
Views: 2213 | Kommentare: 0


In der Traumdeutung wird ein Aspekt oft zu wenig behandelt: Träume müssen nicht immer eine Bedeutung haben!

Nach meiner Erfahrung gibt es zum einen Träume, die eine Botschaft vermitteln wollen (dazu gehören auch Albträume) und jene, die keine Bedeutung haben.

Dies zu unterscheiden kann der Träumer aber nur durch eigene Erfahrung lernen. Man bekommt ein Gespür dafür, welcher Traum wichtig ist und welcher nicht. Sich Zeit zu nehmen, wenn man Träume deutet, ist besonders wichtig. Wenn Träume ruhen, wird deren Bedeutung oft von alleine klar.

 

Sind Träume Gedankenmüll?

Selbst Träume ohne Bedeutung würde ich nicht zu Müll herrabstufen. Auch wenn ein Traum keine tiefere Botschaft vermittelt, kann er ein wundeschönes und bereicherndes Erlebnis sein. Träume sollten jedem Klar- und Trübträumer wichtig sein und er sollte diese wertschätzen.