Klarheit gewinnende & Klarheit bewahrende Techniken

Datum21. Nov. 2013
Views: 5522 | Kommentare: 0


blog_klg_klb.png

Jede Klartraumtechnik lässt sich in eine von zwei Arten / Kategorien einteilen:

1. Klarheit gewinnende (klg) Techniken
2. Klarheit bewahrende (klb) Techniken

 

1. Klarheit gewinnende Techniken
Man gewinnt an Klarheit aus dem Traum heraus durch:

 

2. Klarheit bewahrende Techniken
Man nimmt die Klarheit mit in den Schlaf, bewahrt diese also während des Einschlafens

Rhythm Napping Komplettdatei und Video

Datum 7. Feb. 2012
Views: 6031 | Kommentare: 0


Das Sneak Peek aus einem früheren Blogbeitrag wird nun etwas verschoben. Das Video wird noch erscheinen, doch mir kam spontan ein Rhythm Napping Video dazwischen :) Im Video wird kurz auf die Technik selbst eingegangen (wirklich kurz) und auf den Thread im Forum und die Komplettdatei verwiesen.

Bei der Komplettdatei handelt es sich um eine Sounddatei im .ogg-Format (Musikformat, wie MP3), die komplett fertig und bereit für ein Rhythm Napping ist. Man kann sich einfach schlafen legen, und die Sounddatei abspielen lassen. Nach 1 Stunde und 40 Minuten ertönt der erste Weckton / Piepton, der einen erwachen lässt. Nun kann man versuchen wieder in den Traum einzusteigen,  nach ca 5 Minuten ertönt der nächste Weckton. Die Abstände sind wie folgt:

Stille: 00h:00m - 01h:40min - Pieptöne,  ca 5 min Pause
Pieptöne, ca 3 min Pause - Pieptöne, ca. 6 min Pause
Pieptöne, ca. 12 min Pause - Pieptöne, ca. 16 min Pause
Pieptöne, ca. 20 min Pause - Pieptöne, ca. 20 Min Pause
Pieptöne

Natürlich sind auch „Pausen“ und ein Piepton als MP3 Datei vorhanden, so kann sich jeder selbst eine Rhythm Napping Sounddatei erstellen.

Viel Spass mit dem Video:


Weitere Tippfehler-Tags: Rhythem Rythem Rytem Naping ryhthem

Unterschied von DILD / DEILD

Datum17. Jan. 2012
Views: 6828 | Kommentare: 0


Schreibt sich ähnlich, klingt gleich: DILD und DEILD, doch worin unterscheiden sich die klartraumverwandten Begriffe?


DILD (Dream Induced Lucid Dream)

Übersetzt bedeutet dies trauminduzierter luzider Traum. Tholey beschreibt die zwei Wege einen Klartraum herbeizuführen, DILD gehört zur KLG-Technik (Klarheit gewinnenden Technik)

DILD bedeutet nichts anders als das man im Trübtraum klar wird, die Klarheit also nicht wie bei WILD (Wake Induced Lucid Dream) bewusst mit in den Traum nimmt, sondern diese erst im Trübtraum erlangt / aus dem trüben Zustand heraus gewinnt. Wird man also im Trübtraum zB durch einen ausgeführten RealityCheck klar, wurde man durch DILD klar.


DEILD (Dream Exit Induced Lucid Dream)

“Traum-austiegs-induzierter Klartraum” so könnte man DILD frei ins Deutsche übersetzen. Bei dieser Technik nutzt man den Umstand aus, gerade frisch aus einem Traum zu erwachen. Erkennt man diesen Umstand, sollte man sich nicht bewegen. So soll dem Körper vorgegaukelt werden, man schlafe noch. Der Körper leitet nun die Schlafstarre ein. Schaff man es hier, genau wie bei WILD, das Bewusstsein wach zu halten, kann man direkt in einen Traum einsteigen (KLB-Technik = Klarheit bewahrende Technik). DEILD ist nichts anderes wie ein WILD den man direkt nach dem Aufwachen aus einem Traum durchführt. Die Vorteile sind das man die “Schläfrigkeit” des Körpers ausnutzt, was es einfacher gestaltet als zB einen WILD in wacherem Zustand.

WILD / DEILD Erfolg

Datum16. Jan. 2012
Views: 4638 | Kommentare: 0


WILD (Wake Induced Lucid Dream) ist für mich immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Heute Nacht aber hatte ich einen Erfolg! Ich wurde ca. gegen Ende der Nacht mehrmals Wach, schlief aber recht schnell wieder ein. Als ich nun wieder wach wurde, schloss ich die Augen und wollte WILDen.

Mein Augen begannen nach kurzer Zeit schnell unter den Liedern zu zittern und hin und her zu springen. Es dauert nicht lange und plötzlich höre ich Regentropfen auf ein Blechdach prasseln, in der Nacht hat es nicht geregnet und nirgends kann so ein Geräusch entstehen. Es handelte sich dann wohl um nicht WILD-untypische Phantomgeräusche. Jetzt spüre ich viele kleine Kugeln auf meiner Brust und langsam erkenne ich die Umrisse meines Zimmers, so als würde es sehr spärlich beleuchtet sein. Plötzlich sehe ich viele bunte Lichter an meinen Augen vorbei flackern…so schnell wie sie da waren, sind sie auch wieder weg und ich sehe mein Zimmer völlig normal, klar und hell. Ich weiß das ich Träume. Ich stehe auf und mache zu Sicherheit noch einen Nasen-RC. Ich kann ohne Probleme durch meine geschlossene Nase atmen.

Das einzige was mich beunruhigt: Was wenn ich diesen WILD nur geträumt habe? Vielleicht war ich gar nicht wirklich wach und habe diese WILD-Phänomene nur geträumt. Theoretisch kenne ich die Merkmale, die bei WILD auftreten können: Phantomgeräusche und hypnagoge Bilder, Halluzinationen, Druck auf der Brust, veränderte Körpergefühl etc.

Das nächste mal muss ich wohl oder übel vorher einen RC machen…

INFO: Was ist DEILD?

DEILD - Dream Exit Induced Lucid Dream

Datum13. Sep. 2011
Views: 5177 | Kommentare: 1


Wer direkt nach einem Trübtraum wach wird, kann mit DEILD direkt in einen Klartraum einsteigen! Diese Technik ist einfacher als ein WILD und dieser Technik auch recht ähnlich. Trotzdem erforder auch DEILD etwas Übung.

Nach dem Aufwachen aus einem Traum sollte man sich kaum bewegen, täusche deinem Körper vor, das du noch am schlafen bist.

DEILD - Dream Exit Induced Lucid Dream

Wann anwenden? direkt nach dem Aufwachen

Bei DEILD (nicht zu verwechseln mit DILD) steigt man ähnlich wie bei WILD in einen Klartraum aus dem “Wachzustand” ein.
Wird man in der Nacht / am Morgen wach (am besten am Anfang oder während einer REM-Phase, stellt euch einen Wecker der von alleine ausgeht wie von Astral Garden im nächsten Post erwähnt) darf man sich nicht bewegen. Man muss entspannt liegen bleiben und so dem Körper vortäuschen, man würde noch schlafen.

Der Körper leitet dann die SP ein (ist kein zwingendes Kriterium) und man kann wie bei WILD in einen KT einsteigen.

Probleme:

  • Bewegungen nach dem Erwachen - Oft erkennt man zu spät das man bereits wach ist, hat sich schon bewegt oder sogar zum TTB gegriffen
  • Verkrampfte Haltung - Entspannt bleiben

Mehr Infos im Forum.