Gehirnwellen und ihre Frequenzbereiche

Datum11. Sep. 2013
Views: 13127 | Kommentare: 10


blog_gehirnwellen.png

Das Gehirn verarbeitet im Wachzustand 13 bis 38 elektrische Impulse pro Sekunde (Hertz). Dieser Frequenzbereich wird als Beta-Wellen bezeichnet. Diese können mit einem EEG (Elektroenzephalogramm) gemessen werden.

Hier findet ihr eine Infografik mit den Frequenzbereichen der Gehirnwellen und ihren Effekten. Die Infografik enthält kompakte Informationen, nachfolgende werden die Frequenzbereiche und ihre Effekte detailreicher beschrieben:

 

infografik_gehirnwellen_ktforum.jpg

Gehirnwellen Infografik [0.8 Mb] (753 x heruntergeladen)

 

Gehirnwellen:

Delta-WellenDelta Gehirnwellen
0,5 – 4 Hertz

  • Tiefschlaf
  • Trance

 

 

Theta-WellenTheta Gehirnwellen
4 – 8 Hertz

Theta 1: 4 – 6,5 Hertz

  • Wachträume
  • hypnagoges Bewusstsein
  • Hypnose

Theta 2: 6,5 – 8 Hertz

  • Tiefe Entspannung
  • Meditation
  • Schläfrigkeit
  • leichter Schlaf

Bei Kleinkinder entsprechen die Teta-Wellen dem Wachzustand.

 

 

Alpha-WellenAlpha Gehirnwellen
8 – 13 Hertz

  • Leichte Entspannung
  • entspannte Wachheit
  • Aufmerksamkeit nach innen gerichtet
  • Augen geschlossen
  • Übergang zum oder vom Schlaf.

 

 

Beta-WellenBeta Gehirnwellen
13 – 38 Hertz

Niedrig: 13 – 15 Hertz

  • Aufmerksamkeit entspannt nach außen gerichtet.

Mittel: 15 – 21 Hertz

  • Hellwach
  • Aufmerksamkeit erhöht und nach außen gerichtet.

Hoch: 21 – 38 Hertz

  • Stress
  • Angst
  • Hektik

Beta-Wellen treten im REM-Schlaf auf.

 

 

Gamma-WellenGamma Gehirnwellen
38 – 70 Hertz

  • Hoher Informationsfluss
  • anspruchsvolle Tätigkeit

 

 

Es gibt visuelle (Dreammachine) und auditive (Brainwaves, Binaurale Beats - ob dies wirklich funktioniert wurde bis dato nicht bewiesen) Möglichkeiten, die Gehirnwellen zum Vorteil des Klarträumers zu verändern.

Auf beide Varianten werde ich in noch folgenden Blogbeiträgen eingehen.

Quellen: Wikipedia, Bluestwave
Tags: Brainwaves, Brain Waves, Bineurale Beats, binaurale beats

Klarträumen in 3 einfachen Schritten - Infografik

Datum 5. Feb. 2013
Views: 4565 | Kommentare: 2


In der folgenden “Infografik” findet ihr eine kurze Aleitung wie man in drei einfachen Schritten einen Klartraum erleben kann. Eine Anfängeranleitung in destillierter Form. Die ausführliche Anleitung findet ihr natürlich hier.

(Klicke für größere Anzeige)

Klartraumen_in_3_Schritten.jpg

Wie real sind Klarträume? Schaubild + Erklärung

Datum16. Nov. 2011
Views: 6225 | Kommentare: 0


Wie echt / wie real sind Klarträume?
Ein Klartraum sieht genauso aus wie das Wachleben. Alles sieht genauso aus und fühlt sich echt an. So wie du jetzt gerade deine Umgebung wahrnimmst, so erlebst du auch einen Klartraum.

Es kann garnicht anders sein:

  1. Das was du im Wachleben siehst, hörst und fühlst wird erst in deinem Gehirn für dich wahrnehmbar gemacht.
  2. Im Klartraum ist der Vorgang der selbe, nur das DU selbst aus deinen Erinnerungen erzeugst, was du sehen, hören und fühlen willst.
    Auch hier wird alles in deinem Gehirn für dich wahrnehmbar.

Das Endergebnis ist das Selbe, nur die Quellen sind unterschiedlich.


real.png

 

Obere Hälfte der Grafik:
1. Du siehst einen Wasserball (Input von außen)

2. In deinem Gehirn wird das Bild für dich “real”. Das was du siehst, wird über die Augen aufgenommen und im Gehirn für dich in verwertbare Informationen umgewandelt.

 

Untere Hälfte der Grafik:
1. Da du schläfst, können von Außen keine Informationen aufgenommen werden, deshalb wird diese Information aus den Erinnerungen gezogen bzw. “produziert”

2. Schritt 2 ist der selbe wie im Wachleben, nur das DU den Input generierst. Das Ergebnis ist das selbe.

Infografik zum Thema Traum und Schlaf

Datum14. Okt. 2011
Views: 5594 | Kommentare: 1


Infografiken sind klasse! Informationen kompakt und dann auch noch meist kreativ präsentiert. Hoffentlich erreiche ich das auch mit meiner Infografik zum Thema Traum & Schlaf. 15 Fakten, ein Teil ist für Klarträumer „Standardwissen“ ich hoffe aber doch dem ein oder anderen neue Informationen schön verpackt präsentieren zu können.

Vielleicht mache ich noch mehr solcher Infografiken. Gerne könnt ihr im Forum neue Fakten vorschlagen und berichten, wie euch meine erste Infografik gefällt. Kritik ist erwünscht :) Hier der Forenthread

Infografik_Traum_Schlaf_KTForumDE.png

Infografik Traum und Schlaf

Viel Spass!

DreamState