Mehrstimmiges Sprechen im Klartraum

Datum 9. Jul. 2012
Views: 3603 | Kommentare: 0


blog_mehrstimmig.png

Durch einen aktuellen Klartraum entdeckte ich, dass man im selbigen nicht durch die eigene, einzige Stimme limitiert ist. Es wird alles im Inneren generiert, warum sollte man dann nicht mehrstimmig, gleichzeitig sprechen können?

In dem Klartraum gab ich einen Schrei von mir, zählte aber gleichzeitig. Beides waren eindeutig Stimmen, keine Gedanken. Doch wie unterscheidet man im Klartraum Stimme und Gedanke? Ich kann mich hier nur auf mein Gefühl verlassen, im Klartraum mich zählen gehört zu haben.

Im Bereich der Klänge bietet das Klarträumen noch riesiges Feld für Experimente, die im Wachleben unmöglich sind… Kann ich gleichzeitig verschieden Sätze sagen? Versuchen Sie mal im Wachleben wirklich gleichzeitig zwei Sätze in Ihrem Kopf ablaufen zu lassen… Dies scheint nicht zu funktionieren, vielleicht kann man diese im Klartraum aber gleichzeitig sprechen.

Kann man im Klartraum anderen Stimmen imitieren? Im Wachleben kann man in Gedanken sehr einfach die Stimme einer bekannten Person erklingen lassen. Wenn ich mich an bekannte Personen erinnere, die ich im Klartraum sprechen gehört habe, so entsinne ich mich, ihre echte Stimme gehört zu haben. Wenn also mein Unterbewusstsein (bzw. der Teil in meinem Geist, welcher Traumfiguren erschafft) dazu in der Lage ist, müsste ich als der Herrscher im Klartraum auch dazu in der Lage sein. Vielleicht sind es die Gewohnheiten aus dem Wachleben, die uns die Idee einer anderen Stimme im Klartraum nicht in den Sinn kommen lassen.