Klartraumbericht und Fehleranalyse: In ein Tier verwandeln, Ablenkung

Datum15. Dez. 2012
Views: 3776 | Kommentare: 0


Klartraumbericht

Nach einer viel zu langen WBTB-Phase, ca. 2 Stunden, habe ich mich wieder schlafen gelegt. Nach einem langen WILD-Versuch habe ich aufgegeben und bin eingeschlafen.

Ich wurde nun irgendwann wach und wunderte mich über die Musik, es war Chiptune Musik. Ich vermute, es waren Phantomgeräusche denn die Musik ging in ein lautes Pfeifen über. In meinem Hals spürte ich Druck und ein starkes vibrieren.

Ich vermute das dies alle bereits der Traum war, da ich mich kurz darauf in meinem Bett drehte, auf den Boden glitt und dann erst aufstand. Ich war sofort klar!

Dauer: 3 Minuten
Klarheit: Gut
Kontrolle: Gut
Klar vor RC: Ja

Ich mache einfach so einen Nasen-RC und spüre das altbekannte, paradoxe Gefühl. Es sit dunkel und ich wünsche mir Helligkeit, was nicht eintritt. Ich sage mir “Wenn ich an meine Brust fasse, ist dort eine Lampe” was auch passiert, ich drehe den Eisenring der die Lampe aktiviert. Es ist hell. Ich gehe in die Küche und will mich in ein Tier verwandeln. Eine Katze. Leider klappt es nicht und sogar während des Traumes denke ich mir, das ich meine Wünsche bewusster aussprechen sollte.

Ich werde abgelenkt, draussen wird ein Bison von einem Jeep gejagt. Ich will den Körper des Bisons übernehmen und hechte durch die Fensterscheibe, gehe stufenlos in den Flug über und fliege durch das Dach in den Jeep. Hier bin ich wohl bereits etwas eingetrübt, da ich nicht das Bison anvisiere, sondern den Körper der Jeep-Fahrerin in Besitz nehme. Ich möchte so das Bison “einholen”.

———————————————————————

Vermutlich waren die Phantomgeräusche nicht real. Es ist natürlich schwer zu beurteilen, aber mich verwundert: Warum habe ich mich nicht versucht zu bewegen? Dann hätte ich die absolute Sicherheit gehabt, das ich mich in der Schlafparalyse befinde…

Was habe ich in diesem Klartraum falsch gemacht?
Ich gebe eindeutig zu schnell auf und spreche meine Wünsche nicht bewusst genug aus. Nach 1 Versuche wende ich mich bereits einem anderen Ziel zu. Vermutlich habe ich Angst, Zeit zu verplempern.
Dies MUSS ich in meinem kommenden Klarträumen ändern: Ruhe bewahren, bewusst Wünsche aussprechen.
Ich sollte mich auf 3 Ziele konzentrieren und nicht immer hin und her springen.

Die absolute Freiheit lässt sich nur im Klartraum erleben

Datum23. Jul. 2012
Views: 4312 | Kommentare: 0


blog_freiheit_im_klartraum.png

Nur ein Klartraum bietet die wirklich absolute Freiheit. Eine Freiheit, die im Wachleben einfach nier erreicht werden kann. Doch was bedeutet Freiheit?

Jeder definiert Freiheit für sich persönlich anders. Für den Einen ist Freiheit nicht eingesperrt zu sein, für den Anderen ist es die möglicht in ferne Länder zu reißen. Doch egal wie diese Definition aussehen mag, absolut ausleben kann man seine Freiheit nur im Klartraum. Was engt unsere Freiheit im Wachleben ein? Auf den Punkt gebracht lässt sich dies mit einem Wort beschreiben: Gesetze.

Zum einen sind es die Gesetze des Landes, in dem man lebt. Ein fremdes Grundstück darf man im Wachleben nicht betreten. Im Klartraum ist man frei von diesen Gesetzen, man kann gehen wohin man will. Man kann jeden Ort frei erkunden und seinen innerlichen Drang nach Abenteuer ausleben und seine Neugierde befriedigen. Jedes Haus steht zur Erkundung frei und kann viele Interessante Dinge oder Personen bergen. Zusätzlich ist man in seinen Mitteln nicht begrenz: Warum gehen wenn man fliegen kann? Autofahren ohne Führerschein? Möglich aber für einen Klartraum fast schon wieder zu langweilig.

Zum anderen sind es die sozialen Gesetze und Gepflogenheiten. So hat man sich in dieser Situation zu verhalten, so etwas spricht man nicht direkt an usw. Im Klartraum gelten diese sozialen Zwänge nicht. Niemand wertet ausser einem selbst. Man kann ungefragt Sex mit jeder Person haben, es ist kein „sozialer Tanz“, kein Flirten notwendig. (Sex im Klartraum: Techniken, Tipps & Erfahrungen)

Unmögliches ist im Klartraum möglich, eine Freiheit die man im Wachleben nicht erlangen kann. Es lassen Sich wundervolle Dinge im Klartraum erkunden und erleben, zu denen man im Wachleben nicht in der Lage ist. Verwandle dich in ein Tier deiner Wahl. z. B. ein Löwe. Das Beste am ganzen ist: Nichts hat Konsequenzen. Keine sozialen Zwänge, keine rechtlichen Folgen, keine Personen die bewerten und urteilen.

Beitrag dazu im KT-Forum.

Sich im Klartraum in ein Tier verwandeln: Löwe

Datum16. Mär. 2012
Views: 6307 | Kommentare: 5


blog_tier_loewe.png

Gestern habe ich mich das erste mal im Kalrtraum in ein Tier verwandelt. Eine Erfahrung, die jeder Klarträumer mal machen sollte. Ich habe eine Löwen gewählt, was wirklich Spass gemacht hat. Das Brüllen, die dicke Mähne und die großen, felligen Pfoten. Die Geschwindigkeit beim Beschleunigen und die Sprungkraft, das alles wir äußerst interessant.

Wenn man sich in ein Tier verwandeln will, sollte man sich vorher daüber gut informieren. Kennt man die Eigenheiten und Besonderheiten des Tieres, fühlt sich das verwandelte selbst umso realistischer an.

  • Wie sieht das betreffende Tier? Infrarot, Blickfeld etc.
  • Kann das Tier etwas besonderes?
  • Wie verhält sich das Tier? zB Rudeltier
  • Wie schwer ist es im durchschnitt?
  • Wie sieht die Anatomie aus, gibt es hier Besonderheiten?
  • Schau dir Videos des Tieres an, wie bewegt es sich wie klingt es / kommuniziert es?

Die Verwandlung selbst verlief ohne Probleme und hat beim ersten Anlauf geklappt. Da man von sich selbst nicht viel sieht, würde ich vermuten das es allgemein sehr einfach ist. Man muss nicht bewusst etwas in seinem Blickfeld ändern sonder muss sich in des Gefühl hineinversetzen. Ich konnte meine Pfoten und meine Mähne sehen, die Veränderung aber deutlich spüren.

Die Körperhaltung selbst, also von zwei auf vier Füße wechseln hat den Willen zu Verwandlung nochmal unterstützt. Ich würde annehmen das man diese „mentale Brücke“ auch auf andere Tiere übertragen kann zB bei einem Vogel kann man mit den Händen schlagen wie als wären sie Flügel etc.

Je mehr du weißt, desto reicher an Details, interessanter und spannender wird dein Erlebnis im Klartraum.