KT-Forum lädt...

Ich weiß einfach nicht, was es ist.... Hilfe?

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

Ich weiß einfach nicht, was es ist.... Hilfe?

Beitragvon Insidious » 02.09.2018, 02:09

Guten Morgen...

Ich habe mich hier nun einfach mal registriert, obwohl ich mir absolut nicht sicher bin, ob das forum richtig für mich ist.

Ich habe seit ca. 10 Jahren Probleme beim Schlafen / Träumen. Mal mehr, mal weniger.

Vielleicht weiß hier ja jemand Bescheid, was das sein kann.

Fange ich mal an.. Ich schlafe ein und manchmal nach 30 Sekunden, oder auch erst nach mehreren Minuten / Stunden bin ich plötzlich wach - aber noch im "Traum", wobei ich in diesem Traum einfach nichts sehe! Es ist komplett schwarz, so, wie wenn ihr eben eure Augen schließt.
Ich kann meine Umgebung um mich rum hören, 1:1 wiedergeben, was gerade im TV für eine Stelle kam oder was gesagt wurde etc.
Das ist ja auch schön und gut, würde mich wahrscheinlich auch nicht stören...
Allerdings sobald ich an diesem Punkt angekommen bin, dass ich alles mitbekomme - da baut sich (ich kann es auch nach der langen Zeit sehr schlecht beschreiben) ein druck in meinem Kopf / Augen auf, ich höre so ein Geräusch (so stelle ich mir das Geräusch vor, welches innerhalb eines Ballons auftritt, der kurz vorm Platzen ist) und dieses Geräusch und der Druck werden so extrem laut und stark, dass ich versuche mich zu schütteln, um mich aus der Paralyse zu befreien.
Welches mir früher oder später auch gelingt.

Ich habe schon so vieles probiert, währenddessen. Einfach wieder einzuschlafen, zu schreien (ich höre mich schreien, aber sonst niemand), Zu beruhigen, tief ein / ausatmen - es gelingt einfach nichts und ich bin wirklich verzweifelt.
Insidious
 
Beiträge: 1
Registriert: Sep 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ich weiß einfach nicht, was es ist.... Hilfe?

Beitragvon Kusuri » 02.09.2018, 02:35

Das was du da erlebst ist die so genannte "Schlafparalyse". Wenn wir Nachts schlafen, dann schaltet unser Gehirn eine Sinneswahrnehmung nach der anderen einfach "ab". Wenn du nun über dieses "abschalten" hinaus bist, kann es vorkommen das du noch nichts sehen kannst. Auch kann es sein das andere Sinneswahrnehmungen verfälscht, komisch oder garnicht vorhanden sind. Oder durch Hypnogene eindrücke ersetzt werden. Es gibt Personen die von Natur aus in diesem Zustand landen ohne es zu wollen, das sind meistens dann eben "Schlafprobleme" die leider ungewollt auftreten. Viele Menschen haben davor große Angst da sie da völlig unvorbereitet in diesen Zustand gelangen.. aber dafür gibt es keinen Grund wenn man mehr darüber weiß. Normalerweise ist das Bewusstsein in diesem Zustand schon so sehr eingetrübt / abwesend das wir dies nicht mitbekommen. Wenn du aus diesem Zustand heraus kommen möchtest wenn er auftritt, reicht es zu versuchen mit deinen Fußzehen zu wackeln. Nach einigen Sekunden (10-20 ca.) löst sich dann der Zustand auf und du kannst dein Physischen Körper auch wieder bewegen.

Das Geräusch was du da hörst ist im Bereich der Außerkörperlichen Erfahrungen ein Aspekt des so genannten "Schwingungszustand". Dies & andere Phänomene treten häufig kurz vor einer solchen auf. Das was du beschreibst sind teilaspekte des Schwingungszustandes. Dieser Zustand & die Wahrnehmungen die du dabei hast sind nichts vor dem du Angst haben musst, das ist ein natürlicher Zustand den jeder Mensch jede Nacht erlebt.. nur bekommt man dies normalerweise nicht mit. Es passiert dir dabei nichts und es kann dir auch nichts geschehen. Solltest du aufwachen wollen, einfach versuchen mit den Fußzehen zu wackeln. Ich würde dir aber raten zu versuchen wenn es demnächst auftritt versuchen zu entpannen und diesen Zustand näher kennen zu lernen. Dann merkt du auch das es keinen Grund gibt vor dem ganzen Angst zu haben & es total Harmlos ist. Solltest du daran interesse haben, kannst du von diesem Zustand auch ein Klartraum oder Astralreise starten. Ansonsten.. nun weißt du ja bescheid & kannst auch entsprechend abbrechen wenn du möchtest (Y)

Ich weiß, die Wahrnehmungen in diesem Zustand können oft ziemlich heftig sein und auch sehr realistisch und plastisch wirken.. dies kann einem sehr viel Angst machen. Es kann z.b sein das man Explosionen hört, plötzlich eine Stimme hört die los schreit, man hört Türen zuknallen, andere apprupte geräusche die einen erschrecken, hat Gefühle als würde der ganze Körper vibrieren, hin und her schaukeln usw.. aber vor diesen Wahrnehmungen braucht man keine Angst haben. Diese Wahrnehmungen sind lediglich deshalb so Angsteinflössend weil man mit ihnen nicht vertraut ist & sie oft apprupt auftreten. Aber Gefährlich oder Schädlich sind sie nicht. Du brauchst keine Angst vor ihnen haben.. entspanne dich und warte (oder wackle mit den Fußzehen). Das ganze erlebt jeder, nur eben meistens nicht Bewusst.


grüße
Kusuri
 
Beiträge: 98
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ich weiß einfach nicht, was es ist.... Hilfe?

Beitragvon lolli42 » 02.09.2018, 12:38

hm schwierig
theoretisch sollte die möglichkeit bestehen, einen KT einzuleiten
aber dieses problem ist recht häufig, dass man einfach nicht aus der SP in den traum kommt

versuche vllt ein bisschen mit deinen sinnen zu interagieren, während du dich nicht versuchst, zu befreien

kannst du vllt irgendwelche schwachen hypnagogen bilder erspähen, gibt es vllt stimmen, mit denen du dich unterhalten kannst oder fühlt sich dein körper irgendwie an, als würde er von etwas berührt werden, das eigentlich nicht da sein sollte
leider ist oft einfach nichts da, außer dieser druck im kopf und die bewegungsunfähigkeit
aber sobald man dinge findet, mit denen man arbeiten kann, sollte man sie so schnell wie möglich nutzen und weiter in die traumebene vordringen
lolli42
 
Beiträge: 281
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 49

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron