KT-Forum lädt...

Klartraum oder nicht?

Du bist dir nicht sicher? Beschreibe deinen Traum und wir helfen dir!

Klartraum oder nicht?

Beitragvon GrafMao » 04.06.2018, 20:12

Hallo erstmal! Vorgestern hatte ich einen Traum und ich bin mir immer noch nicht ganz sicher ob es ein Klartraum war oder nicht.

Traumtagebuch: ja
Techniken: MILD, SSILD, Reality Checks, kritisches Bewusstsein, ganz selten WBTB
Klarträume bisher: 4

Nun zum Traum:
Es startete mit einem Trübtraum in der Schule. Einfach aus dem Nichts wusste ich plötzlich, dass das hier ein Traum war. Zur Sicherheit zählte ich die Schüler, es waren tatsächlich zu wenige. Ich freute mich und lief direkt weg, wollte kurz herumfliegen. Bis hierher alles gut, ganz normaler Klartraum. Aber dann wollte ich fliegen- tat es aber nicht. Trotzdem dachte ich, dass ich geflogen wäre, obwohl ich mich nicht von der Stelle bewegt hatte. Anschließend hörte der Traum auch schon auf.

Ich vergleiche noch mit den Anzeichen eines Klartraums:
Kontrolle über das Geschehen: teilweise (Ich konnte nur eine bestimmte Strecke gehen, sonst nichts)
Merkwürdige Handlungen: Nicht wirklich
Gute Erinnerung: Schon, aber auch mit Erinnerungslücken
Reality Checks: nein
Welt als nicht real erkennen: ja
Bezug zum Wachleben ja
Gefühle: nein, weder Geräusche noch irgendetwas anderes

Der Traum war auch ziemlich trüb und ganz anders wie meine anderen vier Klarträume
GrafMao
 
Beiträge: 1
Registriert: Jun 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder nicht?

Beitragvon Jory » 04.06.2018, 20:49

Hallo :)

Ich denke schon, dass das ein Klartraum war. Besonders der Anfang spricht sehr dafür, da du den Traumzustand erkannt und direkt Unterschiede zum Wachleben (zu wenig Schüler) gefunden hast.
Dass du nicht fliegen konntest oder dich zumindest nicht von der Stelle bewegt hast, spricht nicht dagegen, dass es ein Klartraum war. Auch in Klarträumen funktioniert nicht alles immer gleich zu 100 % und manche Sachen muss man etwas üben. :)

Dass einem der Traum trüb vorkommt, kenne ich auch. Und ich denke, das ist ebenfalls normal - je nachdem, wie "wach" dein Bewusstsein in dem Moment des Traumes ist, ist auch dein Traum entweder klarer oder trüber. Im nächsten KT kann das alles schon wieder ganz anders aussehen! :)

Wenn du es in deinen Alltag integrieren kannst, kann ich dir auf jeden Fall empfehlen, WBTB öfter als nur "ganz selten" anzuwenden - wenn du dich zwischendurch weckst, dann ist meist auch dein Bewusstsein im Traum viel besser (Y)
Jory
 
Beiträge: 297
Registriert: Mai 2013
 
Karma gegeben: 315
Karma erhalten: 326

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu War das ein Klartraum?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron