Traumfördernde Substanzen

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!
Dominic0710
Beiträge: 55
Registriert seit: 4 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Traumfördernde Substanzen

#76

Beitrag von Dominic0710 »

Ach so mit kleineren Erfolg meinte ich, da ich noch genügend Zeit hatte bis ich arbeiten musste habe ich dann ein wild unter der Woche versucht.
Wo ich wach war hatte ich das seltsame Gefühl gehabt das mir es gelingen würde einen KT zu bekommen.
War leider nicht so aber mein Gefühl sagt mir es fehlt nicht viel zum ersten KT 😊
Dominic0710
Beiträge: 55
Registriert seit: 4 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Traumfördernde Substanzen

#77

Beitrag von Dominic0710 »

Hi.
Also der erste Versuch fand wie folgt statt.
Gestern um 22:30 nahm ich 1,5 Tabletten Baldrian ein a 700mg und um 23 Uhr bin ich ins Bett gegangen.
Dort habe ich dann noch für 15 Minuten Autogenes Training gemacht und bin dann sehr schnell eingeschlafen.
Um 04:45 ging dann der Wecker und der hat mich förmlich aus dem Schlaf gerissen wodurch ich überzeugt wurde das Baldrian in der Tat eher zu Tiefschlaf führt.
Das war sogar so krass das ich erst echt gedacht hatte ich hätte beinahe verschlafen da ich normal um 04:30 zur arbeit geweckt werde und fast schon los wollte 😂
Ging dann aber schnell wieder und ich bin dann für eine halbe Stunde aufgestanden und habe mir die WILD Technik nochmal durchgelesen.
Dann bin ich ins Bett und habe AS durchgeführt um den Geist beim eingeschlafen wach zu halten.
Das hat leider nicht geklappt und ich habe von letzter Nacht absolut keine TE, dennoch die Erfahrung war es wert.
Eventuell werde ich nun lediglich mit den Zeiten vom Wecker weiter experimentieren, die dosis Baldrian scheint gut zu sein.
Ich halte euch auf dem laufenden.
Dominic0710
Beiträge: 55
Registriert seit: 4 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Traumfördernde Substanzen

#78

Beitrag von Dominic0710 »

Hi ihr lieben.
Eine Weile ist es ja schon her. Habe nun eine längere Pause hinter mir, einen großen Umzug und habe gestern wieder mit Baldrian begonnen. Ich habe die Hoffnung das heute Nacht ein REM Rebound Effekt eintreten wird.
Ich warte immer noch auf meinen ersten KT, gebe das Thema absolut nicht auf, dafür bin ich allein durch Inception zu motiviert. Hat von euch noch wer andere Erfahrungen gemacht?

Oni
Administrator
Beiträge: 1252
Registriert seit: 10 Jahren 7 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Du bist ich und ich bin du.
KT-Anzahl: 1230
Wohnort: Universum
Hat Karma vergeben: 160 Mal
Karma erhalten: 370 Mal

Traumfördernde Substanzen

#79

Beitrag von Oni »

Hey Dominic0710,

lass auf jeden Fall heute mal hören, wie es lief.
Finde den Ansatz interessant :D

Dominic0710
Beiträge: 55
Registriert seit: 4 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Traumfördernde Substanzen

#80

Beitrag von Dominic0710 »

Moin moin.
Nun ich habe absolut keine Veränderung bemerkt diese Nacht. Ich werde nächste Nacht anders vorgehen und zwar werde ich Baldrian vor dem WBTB einsetzen um zu schauen ob in Hälfte 2 dann der REM Rebound einsetzt.
Habe laut meinem tracker insgesamt 10 Std Schlaf hinter mir. 6 zum WBTB 4 danach. Keine TE 🤷‍♂️
Ich bin momentan bei SSILD dran. Letzte Nacht kamen während ich die Technik ausgeführt habe zum ersten Mal hypnagoge Bilder hinzu - wenigstens etwas.
Hat hier wer eine Erklärung warum ich nach 6:30 meist nicht aus REM aufwache bzw keine TE habe aber wenn ich 5:22 schlafe schon 🤔

Dominic0710
Beiträge: 55
Registriert seit: 4 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Traumfördernde Substanzen

#81

Beitrag von Dominic0710 »

Ich habe letzte Nacht mich bewusst für 6:30 Schlaf zum WBTB entschieden wegen der Formel aktuelle Uhrzeit +geschätzter Zeit zum einschlafen +4x90 aber meist passiert da nichts

Dominic0710
Beiträge: 55
Registriert seit: 4 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Traumfördernde Substanzen

#82

Beitrag von Dominic0710 »

Hi ihr lieben. Lange ist es her und wie ich sehe sind die letzten Beiträge hier im thread noch von mir. Okay geht hier bloß um Substanzen, also denke ich nicht dass das forum Tod ist.
Also. Nach wie vor habe ich keinen einzigen KT gehabt, war aber auch oft so das ich Pausen eingelegt habe und eh auf ein anderes Problem in Bezug zum KT gestoßen bin. Mein Schlaf selbst. Teils habe ich Wochen hinter mir wo ich im Schnitt noch auf 5 oder 6 std Schlaf gesamt gekommen bin. Das bessert sich derzeit wieder aber noch führe ich keine Techniken aus freue mich aber dennoch wenn eine TE mal dabei ist.
Warum ich erneut hier im thread schreibe ist weil ich mir für die Zukunft etwas überlegt habe und zwar plane ich wieder mit Substanzen zu experimentieren.
In Betracht kommen nach wie vor ausschließlich legale und ich gehe kein Risiko ein.
Ich werde wahrscheinlich nochmals einen Versuch mit Pyridoxin machen, ganz klar wieder Baldrian für den REM-Rebound aber auch eine mir bisher unbekannte Substanz dem hier bereits genannten Calea zacatechichi, dem Aztekischen/Mexikanischen Traumkraut eben.
Da bin ich sogar sehr gespannt drauf, da ich mir damit schon etwas evtl merkwürdigem überlegt habe.
Da ich generell sehr gerne im Schlafzimmer Duftöle benutze dachte ich mir, ich könnte damit bestimmt ein Duftöl selbst herstellen.
Dazu habe ich im Netz schon eine Anleitung gefunden und hoffe das ich das zeitnah nun in die Wege leiten kann.
Das Öl soll ca 2 Wochen ziehen, also braucht es noch Geduld, aber ich denke das auch die Schritte das herzustellen positive Auswirkungen auf die TE haben werden, denn ich gehe davon aus dass das den Stellenwert der Träume abermals erhöhen wird.

Das wollte ich euch mal mitteilen. Sofern es in Zukunft dann Ergebnisse gibt teile ich sie euch mit.

Noch einen schönen Abend und klare Träume 🙂

Dorfgeist
Beiträge: 30
Registriert seit: 9 Monaten
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 99
Hat Karma vergeben: 4 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Traumfördernde Substanzen

#83

Beitrag von Dorfgeist »

Hallo Alle,

ich wurde erst vor ein paar Minuten auf dieses Thema hier aufmerksam.

Zu Baldrian muss ich folgendes loswerden:

Ich hatte vor langer Zeit mal Baldrian-Tee vor dem Einschlafen getrunken, hatte ihn in der Apotheke gekauft.
9 Stunden hatte ich sehr tief geschlafen, zwischenzeitlichen nur durch notwendigen kleinen Toilettengang unterbrochen.

Zwar hatte mich Baldrian voll und ganz überzeugt.
Dennoch würde ich es nur empfehlen, wenn man am nächsten Tag auch problemlos ausschlafen kann.
Das bedeutet z.B. für mich, daß ich es nur freitags oder samstags wieder benutzen würde.
Also nicht dann, wenn ich am nächten Morgen früh aufstehen muss.

So, und jetzt mach ich noch ein paar Stunden späten Nachmittagsschlaf :sleep:

Bis später oder morgen.

Antworten