KT-Forum lädt...

REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream Mask]

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!

REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream Mask]

Beitragvon DreamState » 12.07.2011, 14:53

Bild

Review / Infos


Was ist der REM Dreamer?
Der REM-Dreamer (ein Nachbau des Nova-Dreamers) ist eine Schlafmaske, mit deren Hilfe man gezielt Klarträume auslösen kann.
In der Schlafmaske befindet sich eine PLatine mit einem ein Sensor, der die für den REM-Schlaf typischen Augenbewegungen erkennt. Daraufhin gibt die Brille rote Lichtsignale ab.

Diese Signale treten evtl. im Traumgeschehen des Träumenden auf und zeigen ihm so, dass er gerade träumt. Die Brille soll also DILD-Klarträume auslösen.

Der REM-Dreamer kostet 147€ und enthält im Lieferumfang folgendes:
Lieferumfang
Der REM Dreamer kostet neu 147 € und wird weltweit kostenlos aus Polen verschickt. Die Verarbeitung scheint in Ordnung zu sein, in einem anderen Forum wurde der Materialwert auf ca 20 € geschätzt.

Im Lieferumfang sind enthalten:
  • der REM Dreamer
  • Schlafmaske
  • Anleitung und schlechtem Englisch
  • Garantie Zettel

Bild
Rechts über der Baterrie (2 Stück) befinden sich 2 Knöpfe, der obere schaltet das Gerät ein (Menu/On) und wechselt zwischen den Menüpunkten und der Knopf darunter (Value) ändert den Wert dazu.

Der Knopf in der Mitte (RT = Reality Test) lässt die roten LED kurz aufleuchten, ein Piepton ertönt und der Delay Timer wird um 10 min erhöht. Diese Zeit, die Rückwärts abläuft, gibt an ab wann der REM Dreamer auf Augenbewegungen prüft. Wacht man in der Nacht auf, drückt man einfach mehrfach den RT Knopf. Wenn man 30 min zum einschlafen benütigt, drückt man den Knopf 3 mal (3 x 10 min)

Bild
Hier sieht man den REM Dreamer in seiner Maske. Links und rechts befinden sich die LED Leuchten, rechts ist auch noch der Bewegungssensor, der die Augenbewegungen misst.


Das Menü / Bedienung
1 mal kurz auf Menu/ On Drücken und der REM Dreamer schaltet sich ein.

Menüpunkte:
Drückt man Menu/On erneut, kommt man zum nächsten Menüpunkt, bei pressen des Value Knopfes wird der Wert verändert.

1.Delay:
Beim Start wird eine verzögerung von 10 Minuten eingestellt, nach 10 Minuten beginnt der REM Dreamer auf Augensignale zu Prüfen (merkwürdigerweise erkennt der REM-Dreamer nach Ablauf der Zeit nicht Sofort die Augenbewegungen. Beim "Trockentest" unter Tags passier nach Ablauf nichts... evtl muss die Maske noch etwas länger getragen werden, war mir unter Tags zu blöd...)
Value: Rechnet 10 Minuten dazu.
Drückt man Value länger, wird der Timer auf 10 Minuten zurückgesetzt.

2.Preset For:
Voreinstellungen
Value: Light Sleep / Medium Sleep / Deep Sleep
Lichtintensität, Soundlautstärke etc. werden jeh nach Profil eingestellt.

3. Flash Brightness:
Value: 0 - 9
Helligkeit der LEDs, die aufblinken, sobald REM Schlaf erkannt wurde

4. Sound Volume:
Value: 0 -9
Soundlautstärke des Piptons, der bei erkanntem REM Schlaf ertönt.

5. Cue Lenght:
Value: 0,5 / 0,10 / 0,15 / 0,20 / 0,25 / 0,30 / 0,35 / 0,40 / 0,45 Sekunden
Aufblinkdauer, wie lange die LEDs aufleuchten / Sounddauer des Pieptons.

6. Cue Frequency:
Value: 2-9 mal pro Sekunde
Wie oft in der Sekunde die LEDs aufleuchten / der Piepton ertönt.

7. Length:
Value: 2 / 4 / 6 / 8 / 10 / 15 / 20 / 25 / 30 / 40 Sekunden
Dauer, wie lange die LEDs die "Cues" abgeben, wenn REM Schlaf entdeckt wurde. / Dauer der Piepton Cues.

8. Dream Alarm:
Value: On / Off
Weckt einen zu Beginn einer REM-Phase, man kann evtl. Träume aufschreiben, an die man sich erinnert oder direkt WILDEN.

9. TWC (Two Way Communication):
Value: ON / OFF
Ist TWC aktiv, kann man bei zu hellen Lichtsignalen die Augen nach oben und nach unten bewegen. Dies erkennt de REM Dreamer und verringert die Intensität. So kann man bewegungslos, schnell wieder einschlafen.

10. REM Detectors:
Value: Startet REM Detektoren, man hört es knacken, wenn sich etwas vor dem Sensor bewegt. Zum "ausschalten" zum nächsten Menüpunkt wechseln. Der Detektor ist dann natürlich nicht komplett ausgeschaltet, sobald die Delay Time abgelaufen ist, erkennt er Bewegungen.

11. Generatet Series:
Value: Keine Einstellungsmöglichkeiten
Zeigt an wie oft er in der Nacht Cues abgegeben wurden.

12. REM Detector Sensitivity:
Value: 0-9
Je höher der Wert, desto feinere Augenbewegungen werden erkannt.

13. Turn Off The REM Dreamer:
Value: Schaltet den REM-Dreamer komplett aus, also wenn man ihn nicht benutzt.


BSP:
Cue Lenght: 0,5 Sekunden
Cue Frequency: 2 pro Sekunde
Length: 25 Sekunden

Der REM Dreamer erkennt das du Träumst:

Jetzt gibt 25 Sekunden lang, zweimal in der Sekunde ein Lichtsignal ab, das für 0,5 Sekunden aufleuchtet.



Sonstige Infos / Start
Hat man alles eingestellt und drückt eine Minute keine Knöpfe mehr, das Display des REM-Dreamers aus. Der Dreamer selbst ist aber immer noch eingeschaltet und kann mit der Schlafmaske nun aufgesetzt werden.

Der Tragekomfort ist okay, man spürt die Platine schon etwas, vom schlafen hält es einen aber nicht ab. Die Einstellungsmöglichkeiten beim Klettverschlussband sind etwas mager: Es gibt nur 2 "Einstellungsmöglichkeiten" da das band 2 Flächen mit den "Haken" hat und 2 Flächen mit den "Ösen" des Klettverschlusses. Eine durchgehende Klettverschlussfläche hätte eine Stufenlose Einstellung ermöglicht. Mit etwas Sekundenkleber und Klettverschluss kann man das aber selber bei bedarf beheben :)

Ich benutze die engste Einstellung, welche gut passt. Ein weiterer Vorteil der Maske: Man hat einen fast bewegungslosen Reality Check. Öffnet man die Augen in seinem Zimmer, und sieht etwas, hat man entweder die Maske verloren oder man träumt gerade.

Es kann einem passieren, das man die Hinweise / Cues (das rote Blinken) in einen Traum mit einbaut. Dh wenn der REM DReamer losgeht, flackern evtl. die Lichter im Traum, oder man wird von der Polizei mit roten Sirenen verfolgt.

Ich werde nun im Tagebuch den REM-Dreamer testen und dann hier mein Fazit abgeben.

Grüße
DreamState

Tag: Reme Remee Reeme
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Tagebuch

Beitragvon DreamState » 12.07.2011, 14:54

REM-Dreamer Tagebuch

----- Tag 0 -----

Der Auftakt meines REM Dreamers war nicht besonders erfreulich. In der ersten Nacht passierte garnichts, als ich den Dreamer in der Nacht überprüfen wollte, war das Gerät eingefroren (ich hab gleich einen RC gemacht) ich musste die Batterien entfernen und hab den Dream dann bei Seite gelegt.

Am morgen fielen mir hinten auf der Platine korrodierte Stellen auf. Könnte den den Litern an Schweiß liegen, die jede Nacht aus meiner Stirn strömen...Die Freundlichen Leute des ELI Kundenservices haben mir das Gerät dann aber sofort ersetzt, ohne das ich das alte Gerät zurück schicken musste. 1+ mit Stern, freundlich und wirklich schnell. Ich hab das neue Gerät zum Schutz in eine Tüte gepackt und werde es mit Isolationsspry hinten einsprühen. Also Platine in Tüte in Schlafmaske.



----- Tag 1 -----

Flash Brightness: 6 dann 4
Sound Volume: 1 dann 0
Generatet Series: 18
Schlafdauer: ca. 7 Stunden
TE: 6 Träume
evtl. Hinweise im Traum: 2 Stück
Einstellung: Keine, bin eigentlich ohne jegliche Absichten schlafen gegangen. Ich gebe dies hier mit an, da ich denke das die Einstellung eine große Rolle spielt. Hier werde ich auch künftige Suggestionen notieren wie: „Bei Licht mache ich einen RC“ „Ich träume heute luzide durch meinen REM-Dreamer“ „Ich erkenne heute Nacht die Signale meines REM-Dreamers und werde klar“ o.ä.

(die restlichen Einstellungen hatte ich mir nicht gemerkt. Ich denke es ist auch nicht sonderlich wichtig, da jeder anders reagiert. Trotzdem werde ich sie in den nächsten Tagen mit notieren)

Ich wurde in der Nacht wach, die Lichter waren zu hell und der Sound hat mich aufgeweckt. Den Sound hab ich dann ausgestellt und den Lichtwert von 6 auf 4 von maximalen 9 geändert. Da ist Power dahinter, keine Frage!

Danach hatte ich vermutlich 2 Cues des REM Dreamers, die ich in meinen Traum eingebaut habe:

  • Wurde beim Autofahren geblitzt (Blitz war weiß, nicht Rot wie die LEDS des Dreamers)
  • Ein weißer Suchscheinwerfer hat mich stark geblendet

Dies kann natürlich jetzt alles nur Einbildung sein. Evtl fallen mir diese „Cues“ nur auf, weil ich jetzt gezielt danach suche. Aus berichten geht hervor das die in den Traum eingebauten Cues meist auch Rot gefärbt sind. Deshalb kann es auch nichts mit dem REM Dreamer zu tun haben.

Heute Nacht werde ich die gleichen Einstellungen erneut testen, evtl bei einer etwas längeren Schlafdauer.



----- Tag 2 -----

Flash Brightness: 4
Cue Lenght: 0,10 sec
Cue Frequency: 5 pro Sekunde
Generatet Series: 35
Lenght: 5 sec dann 7 sec
REM Detectors: 8
Schlafdauer: ca. 9 Stunden
TE: 7 Träume
Hinweise im Traum: 3 Stück
Einstellung: Autosuggestion: "Ich träume heute luzide" / "Ich erkenne die Hinweise meines REM-Dreamers"

Heute bin ich mir sicher das die "weißen Lichter" durch den REM-Dreamer ausgelöst werden. Warum ich kein Rot wahrnehme, verstehe ich nicht. Ich werde doch nicht S/W träumen und meine Erinnerung koloriert dann die Träume nach? Warum dann nicht die Lichter des REM-Dreamers? Alles sehr merkwürdig...

Hinweise habe ich heute 3 erhalten:

  • Ein Auto fährt an mir vorbei und blendet auf, mein Sichtfeld ist komplett weiß
  • Ein Kerl hält mir zweimal wie aus dem nichts eine Nachttischlampe ins Gesicht

Interessant finde ich den Traum mit dem Auto. Ich bin auf einer Straße, das Auto fährt auf mich zu. Ich sehe es also schon von weitem. Plötzlich blendet es auf. War es nur Zufall das im Traum ein Objekt vor kam, das solche Lichter sinnvoll produzieren kann? Ich hätte ja auch von einem Wachbären träumen können, der auf mich zu läuft. Hier wäre das Aufleuchten schwer zu erklären...

Ich vermute das ich den ersten Lichtimpuls wahrgenommen, aber nicht in den Traum eingebaut habe. Hier begann im Traum das Auto auf mich zu zu fahren. Beim zweiten Lichtimpuls hat es dann aufgeblendet...

Morgen werde ich die Heligkeit auf 5 stellen und evtl doch noch den Sound mit einbeziehen auf Stufe 1. Ich versuche heute bei allem hellen, Lampen usw einen RC zu machen. Heute Abend suggeriere ich mir "Bei Licht machst du einen RC" egal wie hell es ist :)


----- Tag 3 -----

Flash Brightness: 5
Cue Lenght: 0,20 sec
Cue Frequency: 4 pro Sekunde
Generatet Series: 9
Lenght: 10 sec
REM Detectors: 8
Schlafdauer: ca. 5 Stunden dann hab ich den Dreamer abgesetzt
TE: 4 Träume
Hinweise im Traum: 0 Stück, keine TE während dem Tragen des Dreamers
Einstellung: Autosuggestion: "Ich träume heute luzide" / "Ich erkenne die Hinweise meines REM-Dreamers"

So der dritte Tag bzw. die nacht lief nicht so gut. Spät ins Bett, REM-Dreamer einmal verloren. Während des Tragens kann ich mich an keine Träume erinnern, in der Nacht löste sich der Dreamer einmal vom Kopf... um 5 Uhr in der früh hatte ich dann irgendwie keine Lust mehr und habe ihn abgelegt.

Das ich danach mich an Träume erinnern konnte ist nur Zufall, in letzter Zeit erinnere ich mich erst ab 5-7 an meine Träume, ob da auch welche aus den Anfangs REM-Phasen dabei sind, weiß ich nicht...


----- Tag 4 -----

Flash Brightness: 5
Cue Lenght: 0,25 sec
Cue Frequency: 3 pro Sekunde
Generatet Series: 2
Lenght: 10 sec
REM Detectors: 8
Schlafdauer: ca. 6 Stunden dann hab ich den Dreamer abgesetzt
TE: 9 Träume
Hinweise im Traum: 1 Stück
Einstellung: Autosuggestion: "Ich träume heute luzide" / "Bei Licht mache ich einen RC"

Heute hatte ich wieder einen Hinweis, der sich als REM Dreamer Licht herrausgestellt hat. Wiedermal ohne Farbe. Ich war im Traum in eine Rangelei verwickelt, als mein Gegner eine "Kugel aus gepresstem Schwarzlichtpulver" zündete. :D

Diese blendete mich wieder mit einem weißen Licht... Merkwürdig ist das der Dreamer nur 2 mal Cues abgegeben hat, evtl ist er in der Nacht verrutscht und konnte die Augen nicht gut erfassen...

Heute werde ich es mit einem zusätzlichem Sound Cue versuchen...

Nach dem Abstzen des REM-Dreamers, hatte ich später einen KT, denke das es aber auf die REM Phase gegen Ende zurückzuführen ist.


----- Tag 5 -----

Flash Brightness: 5
Cue Lenght: 0,05 sec
Cue Frequency: 2 pro Sekunde
Generatet Series: 16
Sound Volume: 1 dann 0
Lenght: 8 sec
REM Detectors: 8
Schlafdauer: ca. 7 Stunden dann hab ich den Dreamer abgesetzt
TE: 11 Träume
Hinweise im Traum: 0 Stück
Einstellung: Autosuggestion: "Bei Licht mache ich einen RC"

Habe vor dem Einschlafen ca 10 mal den REM-Dreamer aufleuchten lassen und dann einen Nasen RC gemacht.

REM-Dreamer im Traum:
Ich erwache falsch und schalte den Sound bei meinem REM-Dreamer aus.
Ich rede mit einem Freund über den REM-Dreamer.

Bisher konnte ich noch keinen Klartraum durch den Dreamer erzeugen, aber ich gebe nicht auf. Ich denke es dauert ein wenig, bis sich das Bewusstsein im Traum auf die Hinweise des Dreames eingestellt hat.
Der Piepton auf der niedrigsten Lautstärke hat mich aufgeweckt, nach dem 2ten auslösen, hab ich es abgestellt.
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream M

Beitragvon Anewex » 26.10.2011, 16:21

Hab auch einen REM-Dreamer seit einiger Zeit, ihn jedoch schon lange nicht mehr benutzt. Mein erster Traum mit und durch den RD war cool.^^

Ich träumte, dass ich auf einem Metal Konzert war und den RD in meiner Hosentasche hatte. Die Band ist dann voll aggro geworden und wollte uns alle kurz und klein schlagen, die wir da saßen. Ich rette mich mit einem Sprung durch das Fenster (es war ein kleines Konzert mit ca 50 Plätzen). Nach dem Aufprall denke ich mir "Mist! Hoffentlich ist mein REM-Dreamer noch heil." Daraufhin hole ich ihn raus und lege ihn an. Natürlich schalte ich ihn im Traum an, um ihn zu testen und er geht. Alles leuchtet wie es soll, die Cues gehen noch. Hab ich mich da gefreut. :p
Ich laufe in einen Wald rein und nehme wieder das rote Blinklicht wahr. Ich frag mich, ob ich träume, bin aber zu unordentlich. Ich versuche zu fliegen, es klappt aber nicht. Und dann dachte ich, ich müsse wohl wach sein.


Ich glaube, ich leg ihn heute Nacht mal wieder an. Ich bin aber immer noch hin und hergerissen, ob ich ihn gleich am Abend oder erst nach dem ersten Mal aufwachen einschalte. Zum Batterie sparen soll das gut sein, weil ich so das Gefühl hab, dass mit abnehmender Batterie vor allem der Sensor nicht mehr richtig tut, obwohl die Cues noch einwandfrei gehen.

PS: Wenn ich hier jetzt grad dein persönliches REM-Dreamer Logbuch zunichte gemacht hab, entschuldige.^^ In dem Fall kannst du den Beitrag ja verschieben.
Anewex
 
Beiträge: 677
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 111

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream M

Beitragvon DreamState » 26.10.2011, 18:15

Jetzt hast mich motiviert das ich ihn heute wieder benutze^^

Nein, mein Logbuch ist nicht zunichte gemacht :) ich packe die Berichte alle in den zweiten Beitrag von mir also alles easy :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream M

Beitragvon Anewex » 26.10.2011, 21:44

Ja, beim REM-Dreamer hab ich leider immer lleise Bedenken, dass die Technik versagt oder Batterien leer gehen. Wenigstens kann man am Ende nachschaun, ob und wie viele Cues ausgelöst wurden.^^

Da fällt mir grad wieder ein Traum ein:
Ich bin in einem Kaufhaus (sehr oft in Träumen) und schaue mich um. Da geht plötzlich das Licht aus. Kurz darauf geht es wieder an. Ich sehe zwei auffällige Personen, eine davon steht am Lichtschalter. Ich denke mir "was für Idioten, so auffällig wie die klauen. Da merkt ja jeder, was die vorhaben." Einer der beiden schaltet ständig das Licht aus und an, während der andere an den Regalen umherläuft. Jedenfalls animiert mich das irgendwie auch zum Klauen aber die Motivation schwindet schon nach kurzer Zeit wieder, weil es nichts Wertvolles gibt.

Wer ist jetzt hier der Idiot und erkennt was nicht?^^
Anewex
 
Beiträge: 677
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 111

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream M

Beitragvon DreamState » 26.06.2012, 18:44

Flash Brightness: 4
Cue Lenght: 0,10 sec
Cue Frequency: 4 pro Sekunde
Generatet Series: 4
Lenght: 10 sek
REM Detectors: 8
Schlafdauer: ca. 7,5 Stunden
TE: 7 Träume
Hinweise im Traum: 7 Stück
Einstellung: Autosuggestion: "Sobald ich Lichtblitze sehe, mache ich einen Reality Check"

Gestern den Dreamer malw wieder genutzt. Hatte dann einen Traum mit Lichtblitzen, ich dachte ich wäre erwacht. Ich will also den Timer verlängern, dh ich drüche auf der Maske einen Knopf und die Maske aktiviert sich erst in 20 Minuten, ein Lichtblitz signalisiert das es geklappt hat. Wenn ich erneut drücke, aktivert sie sich erst in 30 min usw. Dadurch soll man genug Zeit zum Einschlafen haben...

Ich drücke also auf den Knopf und es komtm kein Lichtblitz, kein Piepton zur Bestätigung. Ich wundere mich, dass der Timer nicht geht. Dann weiß ich nichts mehr.
Später wache ich auf und checke erst, dass ich nur geträumt habe, der Timer ginge nicht und ich merke dass ich garnicht wirklich wach war...

Heute auf ein neues, hoffentlich erkenne ich die Singale^^
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream M

Beitragvon Burns » 27.07.2012, 09:48

Gibts was Neues vom REM-Dreamer?
Burns
 
Beiträge: 46
Registriert: Nov 2011
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream M

Beitragvon DreamState » 27.07.2012, 14:00

Bisher noch nicht. Einmal hat er sich im Schlaf gelöst, ein anderes mal hatte ich dann keinen Bock mehr als ich Nachts wach wurde :D

Ich werd den Dreamer aber nochmal am Stück testen, denn bei konstanten Nächten in welchen immer die Signale abgegben werden, soll der Erfolg größer sein. Denke ich werde Montag anfangen :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream M

Beitragvon Burns » 27.07.2012, 14:20

Okay bin gespannt auf deine Ergebnisse! Hättest du noch zufällig nen Link woher du ihn bezogen hast?
Burns
 
Beiträge: 46
Registriert: Nov 2011
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream M

Beitragvon DreamState » 27.07.2012, 18:05

Polen lol Gebraucht über eBay, wird (glaub ich) in Polen hergestellt. Schau dir mal den Remee an, günstiger so 78 € ca http://sleepwithremee.com/

Kommt aber "erst" im August raus :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Klartraumbrille

Beitragvon TheJMB3000 » 06.01.2013, 22:06

Hier habe ich ein interessantes Thema zu einer "Klartraumbrille" gefunden. Ich habe es noch nich getestet, aber einen Versuch ist es vllt. wert :)

http://www.gizmodo.de/2012/04/20/incept ... ore-118833
TheJMB3000
 
Beiträge: 15
Registriert: Apr 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream M

Beitragvon DreamState » 06.01.2013, 22:09

Hab die Themen mal zusammengeführt, passt ja hier gut rein :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream M

Beitragvon maRC » 20.05.2013, 16:48

So wollte mal kurz den Thread auf den neuesten Stand bringen. Es gibt jetzt einen neuen REM Dreamer, den REM Dreamer Pro. Die wichtigste Neuerung ist das man jetzt statt einfachen Pieptönen, selber Sätze aufnehmen kann (wie z.B "Du träumst!") und die werden dann abgespielt wenn die Maske den REM Schlaf erkennt. Vorher war das nur durch ein externes Gerät möglich (REM Speaker - wird jetzt nicht mehr entwickelt). Neu kostet der REM Dreamer Pro 170,-€ (inkl. Versand).

Wer vorher bereits einen gekauft hat, kann sich für 77,-€ (ebenfalls inkl. Versand) den neuen holen. Also DS wenn du upgraden willst :D. Ich kauf mir glaube ich auch mal einen, aber nicht den Pro :D
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream M

Beitragvon the_freak19 » 03.11.2013, 00:33

Nach langen überlegungen werde ich mir in den kommenden tagen den rem dreamer pro um 170,- zulegen. Die aussicht auf regelmässige kts ist mir den extrem hohen preis wert..
Gibt es schon erfahrungen mit dem rem dreamer pro? Ist er wirklich um so viel besser als der normale rem dreamer?
the_freak19
 
Beiträge: 2
Registriert: Jul 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: REM-Dreamer Review&Tagebuch [Nova Dreamer, Lucid Dream M

Beitragvon maRC » 03.11.2013, 10:01

Gibt es schon erfahrungen mit dem rem dreamer pro? Ist er wirklich um so viel besser als der normale rem dreamer?

Ich habe auch schon nach Erfahrungsberichten zu dem neuen REM Dreamer gesucht. Habe aber nichts im Internet gefunden. Rein theoretisch kannst du dir aber auch Erfahrungsberichte zu der alten REM Dreamer Version durchlesen. So viel hat sich da nicht geändert. Lediglich die Tatsache, dass du anstatt Pieptönen selber Sätze aufnehmen kannst wie zum Beispiel "Du träumst gerade!". Das ist so der grundlegende Unterschied. Auf dem normalen REM Dreamer ist das nicht möglich, dafür müsstest du den REM Speaker kaufen, der wird aber nicht mehr hergestellt. Wurde ja jetzt vereint ^^

Also vom Funktionsumfang nicht wirklich mehr. Ich denke da tut es der normale REM Dreamer auch voll und ganz. Kleiner Tipp noch: Wenn du die Möglichkeit hast, leih dir erstmal einen REM Dreamer aus und teste ihn. Bei einigen bewirkt er wahre Wunder, andere haben keinen Erfolg damit. Für den Preis sollte man echt auf der sicheren Seite stehen. Dann entstehen auch keine bösen Überraschungen :)
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Nächste

Zurück zu Techniken, Tipps, Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron