KT-Forum lädt...

Abkürzungen/ Begriffe/ Fachsprache | Klarträumer <-> Deutsch

Klartraum Diskussionen / Literatur / Infos
KEINE "Wie funktioniert Technik XY?"-THREADS!

Abkürzungen/ Begriffe/ Fachsprache | Klarträumer <-> Deutsch

Beitragvon DreamState » 07.07.2011, 12:22

Bild
Gerade beim Klarträumen gibt es jede menge Abkürzungen, die einen den Einstieg nicht gerade erleichtern. Darum findet ihgr hier den Klarträumer Duden

Allgemein:
KT = Klartraum, luzider Traum
TTB = Traumtagebuch
RC = Reality Check = Realitätstest
KB = Kritisches Bewusstsein, Dinge hinterfragen, aufmerksamer sein
DS = Dreamsign, Traumzeichen
TE = Traumerinnerung
TT = Trübtraum, normaler Traum
TF = Traumfigur / Traumfiguren
UB = Unterbewusstsein
SP = Schlafparalyse
WL = Waking Life = Wachleben
SD = Shared Dreams = Träume mit anderen Personen, gleichzeitiges Träumen miteinander
AKE = außerkörperliche Erfahrung
REM = Rapid Eye Movement = Schnelle Augenbewegungen
REM-Phase = Phase in der man am aktivsten träumt und die meisten der Klarträume stattfinden.
NREM-Phase = Überbegrifft für die anderen Schlafphasen: Leichter Schlaf, tiefer Schlaf, (Mikro)Erwachen / MikroErwachen (keine Schlafphase an sich)
Oneironaut = Traumsehfahrer, Träumer der luzide träumt

Hypnagoge Bilder = Halluzinationen: Bilder, Farben, Muster beim einschlafen
Hypnopompe Bilder = Halluzinationen: Bilder, Farben, Muster beim aufwachen
Hypnagoge / Hypnopompe Halluzinationen = Überbegriff für Bilder, Geräusche, falsches Bewegungsempfinden jeweils beim einschlafen / aufwachen
Void = Nichts, schwarze Umgebung zwischen dem Traum und Aufwachen
PL = Präluzider Traum, präluzide = Man erkennt den Traum als solchen, ist aber nicht 100% / nur teilweise überzeugt, dass es sich um einen Traum handelt. Auch kurze Klarheit gehören dazu: "Oh ich träume ja! Oh nein, ein Monster!" Man war kurz klar, hatte dann aber vor dem Monster Angst, wozu es ja keinen Grund im Klartraum gibt.
Geträumter Klartraum = Ein Traum, der wie ein Klartraum wirkt, im Nachinein kommen einem die ausgeführten Aktionen komisch vor. Man macht Dinge, die man normalerweise in einem Klartraum nicht gemacht hätte. Die Erinnerung und Klarheit ist ist geringer als beim Klartraum, aber besser als bei einem Trübtraum.
FE = Falsches Erwachen: Man glaubt aus seinem Schlaf zu erwachen und in seinem Bett zu liegen, es handelt sich aber nur um einen weiteren Traum.



Techniken:
WILD = Wake Induced Lucid Dream = Wachinduzierter Klartraum, von Wach in Klartraum
DILD = Dream Induced Lucid Dream = Trauminduzierter Klartraum, vom Traum in Klartraum
DEILD = Dream Exit Induced Lucid Dream = Traum-ausstiegs-induzierter Klartraum, vom Traum aufwachen und in den Klartraum einsteigen
VILD = Visual Induced Lucid Dream = Visuellinduzierter Klartraum
MILD = Mnemonic Induced Lucid Dream = Gedächtnissgestützt induzierter Klartraum
CAT = Cycle Adjustment Technique = (Schlaf)Zyklus Einstellende Technik
WBTB = Wake Back To Bed = (sinngemäß übersetzt) Aufwachen, wach bleiben und dann zurück ins Bett
AS = Autosuggestion: Training des Unterbewussten, etwas eintreten zu lassen
"Heute habe ich einen KT, heute habe ich einen KT, heute habe ich einen KT...."

Tags: begriffe begriffserklärung Microerwachen MicroErwachen
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4565
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1039
Karma erhalten: 1138

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Zurück zu Allgemeines zu Klarträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron